Top 10 teams

Platz Mannschaft Sp Diff Pkt
1. Halle 8 +12 20
2. Eilenburg 8 +13 19
3. Neugersdorf 9 +6 19
4. Grimma 9 +9 17
5. Erfurt 9 +9 17
6. Krieschow 8 +9 16
7. Sandersdorf 9 -4 15
8. Rudolstadt 9 +5 14
9. Plauen 9 +1 13
10. Fahner Höhe 9 -7 13

Aktuelles Fußball

Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Förderer des VfB 1921 Krieschow,In wenigen Tagen endet das Jahr 2020, das für uns alle anders verlief als geplant.Auch der bevorstehende Jahreswechsel und die vorangehenden Weihnachtsfeiertage werden anders sein als sonst.Geliebte Rituale können und dürfen wir in dieser jetzigen angespanntenSituation nicht leben.Der Besuch der geliebten Angehörigen, Enkel und Großeltern zum Weihnachtsfest, die Feierlichkeiten mit Freunden zum Jahreswechsel finden in diesem Jahr in anderer, ungewohnter Form oder auch gar nicht statt.Aber die jetzige außergewöhnliche Situation erfordertaußergewöhnliche Maßnahmen.Ich bin der festen Überzeugung, dass, wenn wir uns alle für einen überschaubaren Zeitraum an die vorgegeben Verordnungen der Länder…
Mittwoch, 16 Dezember 2020 11:06

Offener Brief des Präsidenten

Werte Mitglieder, werte Sponsoren sowie liebe Freunde und Förderer des Vereins VfB 1921 Krieschow. Wiederum Zwangspause für unser Vereinsleben! Die Maßnahmen der Bundesregierung und der Landesregierung zwingen uns, das Vereinsleben auf null herunter zu fahren. Meiner Meinung nach einer völlig überzogenen Maßnahme, mit der man hier gegenüber den Sportvereinen reagiert. Sport ist Lebensqualität und diese Qualität wird, wie in allen anderen Vereinen dieses Landes den Mitgliedern genommen. Die Sportplätze und Sporthallen sind nicht die Nestherde dieser sich rasant ausbreitenden Pandemie. Nein, diese sind woanders zu suchen. Die Sorglosigkeit einiger weniger und deren Unverständnis und Nichteinhaltung für die seit Anfang der…
Dienstag, 15 Dezember 2020 17:36

Kämpfe weiter Hübi!

Am heutigen Dienstag jährt sich das Unglück unseres Stadionsprechers Jörn "Hübi" Hübner zum ersten Mal.   Am 15.12.2019 verunglückte er in den frühen Morgenstunden auf seinem Heimweg von einer Geburtstagsfeier.  Nach unseren Informationen geht es Jörn den Umständen entsprechend am Leben teilhaben kann er jedoch noch immer nicht. Die VfB-Familie gibt die Hoffnung dennoch nicht auf und hofft auf weitere Besserung. #kämpfeweiterhübi
Dienstag, 15 Dezember 2020 09:33

Herzlichen Glückwunsch

Unser junger Keeper Corbinian Moye feiert heute seinen 17. Geburtstag!Wir wünschen ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg für seine sportliche Entwicklung.
Donnerstag, 03 Dezember 2020 12:37

Verbandspräsident Erwin Bugar verstorben

Der VfB Krieschow trauert um den NOFV Verbandspräsidenten und Vize-Präsidenten des Deutschen Fußball-Bund, Erwin Bugar, er verstarb plötzlich und unerwartet an einem Herzversagen. Wir lernten ihn als offenen, herzlichen und kommunikativen Menschen kennen und sind tief betroffen vom Tod des Präsidenten. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und Angehörigen, seinen Freunden und Bekannten sowie seinen Verbandskollegen. In diesen schweren Stunden wünschen wir viel Kraft.   Ruhe in Frieden!
Samstag, 28 November 2020 08:32

Spielbetrieb für 2020 eingestellt

Am vergangenen Freitag beschloss der NOFV in seiner Präsidiumssitzung, dass der Spielbetrieb für das Jahr 2020 eingestellt wird. Nachdem bereits der FLB in den unteren Klassen die Einstellung bekannt gab, wird der Ball bis zum Ende des Jahres 2020 ruhen. Wie der Spielbetrieb fortgesetzt werden soll, wir in einigen Videokonferenzen mit den Vereinen besprochen und festgelegt. Die Entscheidungen werden zeitnah bekannt gegeben.
Mittwoch, 18 November 2020 08:43

Zwischenbilanz und Ausblick in die Zukunft

Zwischenbilanz und Ausblick des VfB 1921 Krieschow Anders als in ihren ersten drei Spielserien als Oberligist, startete unser Team im vierten Anlauf von Beginn an durch. Nach sechs Spieltagen standen 16 Zähler und die Tabellenführung zu Buche. Auch eine knappe 2:3-Niederlage gegen den, immer noch als Flaggschiff der  südbrandenburgischen Fußballszene zu betrachtenden FC Energie, in einem Spiel auf Augenhöhe, tat der Euphorie keinen Abbruch. So war es wenig verwunderlich, dass sogar der Aufstieg in die Regionalliga in den Diskussionen der mit den Erfolgen gewachsenen Fangemeinde thematisiert wurde. Auch in den Interviews mit der lokalen Presse kokettierten einige Akteure unserer jungen,…
Zwei Niederlagen in Folge lassen im VfB-Lager, nach dem sensationellen Saisonstart, etwas Ernüchterung einziehen. Doch sind diese Rückschläge, welche wohl jede Mannschaft irgendwann hinnehmen muss, nahezu bedeutungslos, im Vergleich zu der dem erneuten Lockdown geschuldeten Ungewissheit über den weiteren Saisonverlauf. Einen Monat Zwangspause, bei einem ohnehin auf Kante gestrickten Spielplan, wirft einige Fragen auf. Ist die Partie gegen Ludwigsfelde etwa schon das Finale dieser Saison, braucht man die Punkte für einen guten Quotienten oder kommt noch rechtzeitig die Normalität zurück ?  Nichtsdestotrotz werden beide Kontrahenten bei ihrem vorerst letzten Auftritt mit Sicherheit noch einmal alles in die Waagschale werfen. Denn…
Wichtige Info zum kommenden Spiel gegen den Ludwigsfelder FC! Aufgrund der aktuellen Hygieneverordnung sind die Karten für das Spiel auf 150 begrenzt. Diese gibt es ab morgen früh ausschließlich im Vorverkauf. Erhältlich sind die Tickets im Honda Autohaus Chmell, im Krieschower Gewerbegebiet. Die Karten sind bei Kauf auf zwei Stück pro Person begrenzt.  Die Tageskassen sind am Spieltag nicht geöffnet.
Samstag, 24 Oktober 2020 15:06

Bittere Niederlage gegen effektive Sandhasen

Das war nix heute! Gegen den FSV Martinroda gab es am 9. Spieltag die zweite Niederlage in Folge! Unsere junge Nummer 1 musste verletzt runter und wird uns wohl längerfristig fehlen. Wir wünschen gute Besserung Biene! Martinroda nutze ihre wenigen Möglichkeiten effektiv und eiskalt aus. Auch der Schiedsrichter trug einen nicht unwesentlichen Teil zum Sieg der Sandhasen bei. Als Corbinian Moye beim herauslaufen mit einem gegnerischen Spieler zusamnenprallte, verletzte er sich schwer und konnte das Spiel nicht fortsetzen. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Härtel zum frühen 3:0. Bereits in der 6. Spielminute konnten die Hausherren mit einem Sehenswerten Treffer in Führung gehen.…
Beim 2:4 der Vorwoche, gegen einen stark auftretenden VfL Halle, wurde aufgezeigt, dass die Bäume bei aller Euphorie nicht in den Himmel wachsen. Trainer Toni Lempke, wie auch Spielmacher Colin Raak analysierten übereinstimmend, dass gerade bei einem auf Augenhöhe mitspielenden Gegner wie Halle, schon kleinere Fehler oder Konzentrationsschwächen sich entscheidend auf das Ergebnis auswirken. Dieser Dämpfer hat sich allerdings keinesfalls negativ auf das Selbstbewusstsein der Truppe ausgewirkt. Nach kritischer Auswertung des letzten Spiels, in welchem im Schlussgang natürlich auch das berühmte Quäntchen Glück fehlte, ist der Blick klar nach vorn gerichtet. Denn am Samstag wartet mit dem FSV Martinroda der nächste Kontrahent, der zwar eher den Abstiegskandidaten…
Sonntag, 18 Oktober 2020 10:57

Erste Halbzeit verschlafen

VfB Krieschow – VfL Halle  2:4 (0:3) VfB: Moye – Bernhardt (73.Konzack) Jeschke, Knechtel, Brodehl (73.Pauling) – Raak, Pahlow – Gerstmann, Zurawsky, Felgenträger (88.Arlt) Hebler. T: 0:1 Kind (4.), 0:2 Kirst (13.), 0:3 Schunke (24.), 1:3 Konzack (73.), 2:3 Hebler (89./FE), 2:4 Eder (90+3.); S: Näther (Neschwitz); Zuschauer: 346; In der flotten Partie bestimmten zunächst die Saalestädter das Geschehen. Schnell im Umkehrspiel, früh störend und schnörkellos nach vorn spielend, ließen sie die Hausherren nicht in die Gänge kommen. Der aus Abwehrfehlern resultierende Dreierpack war quasi schon die Vorentscheidung zugunsten der cleveren Gäste. Zumal der VfB keine Mittel gegen deren Konzept…
Mit der Partie am Samstag (14.00 Uhr im Sportpark), gegen den VfL Halle, steht der nächste Höhepunkt ins Haus. Angesichts der bisherigen Bilanz der Direktvergleiche beider Teams (5 Spiele ,4 Siege, 1 Remis) reisen die Anhaltiner zwar als vermeintlicher „Lieblingsgegner“ an. Doch seit dem unser Team mit einem 4:1 in der Saalestadt sein Ankommen in der Oberliga signalisierte und sich seit dem kontinuierlich zu einer festen Größe dieser Spielklasse entwickelte, sind gut drei Jahre vergangen und auch die Hallenser befinden sich aktuell im Aufwärtstrend. Trainer Toni Lempke schätzt ein: „Die Statistik ist zwar o.k., doch hat sich der VfL inzwischen…
Das brisante Duell der beiden mit Abstand besten Fußballvereine der Niederlausitz war bereits im Vorfeld in aller Munde. Die 932 glücklichen Ticketbesitzer wurden dann auch in keiner Weise enttäuscht. Das bestens organisierte Umfeld, mit Versorgungsständen, aber auch Einhaltung der Coronaregeln, war die gute Voraussetzung für dieses sportliche Highlight.  Fußballerisch wurden dem Publikum  spannende 90 Minuten serviert. Der VfB ließ den klar favorisierten Nachbarn nur schwer ins Spiel kommen, indem er ihm einerseits durch geschicktes Abwehrverhalten nur wenig Räume anbot, andererseits aber, mit schnellem Umkehrspiel, speziell über die schnellen Martin Dahm, Leo Felgenträger und Tobias Gerstmann, für viel Arbeit in der…
Donnerstag, 08 Oktober 2020 21:58

Energie zu Gast im Sportpark

Ohne Druck in das Achtelfinale des Landespokals Seit dem der FC Energie unserem VfB als Achtelfinalgegner zugelost wurde und damit das Duell der beiden derzeit mit Abstand besten Vereine der Niederlausitz erstmals als Pflichtspiel stattfindet, ist das Publikumsinteresse förmlich explodiert. Der Bedarf an Karten für dieses Match übertrifft das wegen der Corona-Krise auf 932 Plätze limitierte Kontingent auf das 4 – 5-fache. Hinweis für alle Interessenten, welche nicht in den Besitz eines Tickets gekommen sind: Das Spiel wird im Live-Stream des RBB mit Kommentator und Interviews und über SportTotalTV übertragen!           Für unser Team ist diese Partie, gegen das sich…
Samstag, 03 Oktober 2020 08:22

Pokalkracher gegen Energie ist Ausverkauft

Aktive und passive Mitglieder des VfB 1921 Krieschow haben den Vereinsinternen VVK am vergangenen Donnerstag im Sportpark Krieschow genutzt, so dass ein weiterer VVK nicht mehr nötig ist und das Pokalspiel somit ausverkauft ist. Eine Anreise ohne gültige Karten am Spieltag ist zwecklos, da wir bereits zu den Einfahrten der Parkplätze auf gültige Tickets kontrollieren. Wir bitten darum, bereits bei der Anreise die Tickets bereitzuhalten. Es wird zwei Parkplätze geben, diese orientieren sich an den Blöcken auf den Tickets. Die Einlässe öffnen um 13.00 Uhr, eine Tageskasse wird es nicht geben. Beim Kauf der Tickets wurden pro Eintrittskarte Kontaktzettel verteilt.…
Montag, 28 September 2020 17:58

Verfolger auf Distanz gehalten

VfB Krieschow – OFC Neugersdorf                                                                           2:0 (1:0) Bei Dauerregen und entsprechend rutschigen Boden taten sich beide Teams schwer, die qualitativen Erwartungen eines Spitzenduells zu erfüllen. Dennoch kamen die Platzherren gut ins Spiel und erspielten sich eine Reihe guter Möglichkeiten. Doch die Bodenverhältnisse machten sich insbesondere bei den finalen Abschlüssen bemerkbar. So rutschte z.B. der agile Tobias Gerstmann bei zwei gut heraus gespielten Hochkarätern aus. Ein Schuss Philipp Knechtels wurde vom OFC-Verteidiger von der Linie geholt. Weitere gute Kombinationen kamen bei dieser Wasserschlacht ins Stocken. Die Gäste versuchten es mit Distanzschüssen und der VfB hatte Glück, als Corbinian Moye einen 30m-Hammer…
Donnerstag, 24 September 2020 12:08

Neugersdorf zu Gast im Sportpark

VfB schon zum dritten Mal im Duell Erster gegen Zweiter gefordert Mit ihrem tollen Saisonstart - ungeschlagen, mit inzwischen 13 Zählern und 16:3 Toren -   haben sich die Krieschower schnell an die Tabellenspitze katapultiert und müssen diese, nach dem 1:1 beim bis dato Zweiten Plauen, erneut gegen den aktuell ärgsten Verfolger,  OFC Neugersdorf, am Samstag 14.00 Uhr im heimischen Sportpark verteidigen. Die Oberlausitzer weisen, wie der VfB, vier Siege auf, verloren allerdings das Heimspiel gegen den Topfavoriten Eilenburg. Im bislang einzigen Vergleich beider Teams unterlagen die Krieschower in der Vorsaison beim OFC, der sich nach der Spielzeit  2018/2019 freiwillig…
Am vergangenen Freitag haben wir unser aktuelles Hygienekonzept (703 Zuschauer) überarbeitet und dem zuständigen Gesundheitsamt vorgelegt, aus diesem geht eine mögliche Kapazität von 932 Zuschauern hervor.Zehn Prozent der Tickets werden dem FC Energie zur Verfügung gestellt. Vereinsmitgliedern wird ein Vorkaufsrecht von zwei Karten pro Mitglied eingeräumt, die Mitglieder werden über die einzelnen Abteilungen informiert. Die restlichen Karten werden in den VVK gehen. Wann man die Karten erwerben kann, werden wir in einer separaten Mitteilung bekannt geben. Die Anreise ohne Tickets ist zwecklos, da bereits bei der Anreise auf gültige Tickets kontrolliert wird. Die Tageskassen haben nicht geöffnet.
Spitzenspiel in der Spitzenstadt Plauen von Roland Scheumeister Nach dem erfolgreichen Pokalspiel in Sachsenhausen geht es erneut auf reisen. In Plauen wartet mit dem dortigen VFC der ebenfalls noch punktverlustfreie Tabellenzweite auf die Lempke-Schützlinge. Der fast schon sensationelle Saisonstart wird mit Sicherheit auch im Vogtland registriert worden sein. In bisher fünf Vergleichen hatten die Plauener 3 Siege gegenüber zwei der Krieschower aufzuweisen. Obwohl Toni Lempke seine Truppe auf angemessenen Respekt gegenüber diesen starken Gegner eingeschworen hat, wird die lange Fahrt mit breiter Brust angetreten. Denn während der VfB schon recht stark eingeschätzte Ligakonkurrenten leer ausgehen ließ, generierten die Vogtländer ihre…
Montag, 14 September 2020 07:46

Landespokal Achtelfinale erreicht

Heblers Elfer sichert den Einzug ins Achtelfinale   TuS Sachsenhausen – VfB Krieschow 1:2 (1:1) VfB: Drangosch – Gerstmann, Jeschke, Knechtel, Savaris Lopes (88.Bernhardt) – Raak, Pahlow – Dahm, Zurawsky, Felgenträger (74.Pauling) – Hebler. Tore: 0:1 Felgenträger (22.), 1:1 Müller (33.), 1:2 Hebler (87./Foulelfmeter) ; Schiedsrichter: Heinze (Ludwigsfelde); Zuschauer: 161; Sachsenhausen präsentierte sich als der erwartet schwere Gegner. Bei ausgeglichenem Verlauf mit jeweils einer Torchance, verlängerte Felgenträger eine Musterflanke Dahms zur Führung. TuS-Sturm-Ass Müller vollzog den verdienten Ausgleich. Obwohl Sachsenhausen auch nach der Pause, vor allem mit langen Bällen agierend, Paroli bot, häuften sich die Chancen der Gäste. Eng blieb es dennoch, weil TuS-Keeper…
Freitag, 11 September 2020 09:48

VfB zwischen Euphorie und angemessenem Respekt

Der sensationelle Start ins vierte Oberligajahr - 12 Punkte aus vier Spielen und ein Torverhältnis von 15:2 ! – hat die Mannschaft um Trainer Toni Lempke auf ein Level gerückt, welches im Hinblick auf das bevorstehende Landespokalspiel in Sachsenhausen (Samstag, 15.00 Uhr in der ELGORA-Arena) aktuell wohl etwas über den normalen Einklassenunterschied zwischen Brandenburgliga und Oberliga hinausgeht. Aber gerade deshalb darf dieses, sich stets als spielstark präsentierendes und sehr erfahrene Team nicht unterschätzt werden. Denn die „Tussis“, wie sie in Oranienburg genannt werden, haben natürlich den Werdegang der Krieschower wahrgenommen und werden mit Sicherheit alles daran setzen, dem Favoriten ein Bein zu stellen. In…
Mittwoch, 09 September 2020 21:43

Aus Leidenschaft zum Verein

Die TBA Unternehmensgruppe wird Logistikpartner des VfB Bereits seit dem vergangenen Jahr ist die TBA Unternehmensgruppe, mit seinem Transportunternehmen und dem Kieswerk in Schiebsdorf, Partner des Vereins. Nun wird das Engagement ausgebaut. Als Logistikpartner wird die Unternehmensgruppe um Ralf und Hagen Munitzk ein wichtiger Baustein für unseren Verein und die zukünftige Ausrichtung. Ralf und Hagen Munitzk schnürrten bereits selbst die Fußballschuhe für den VfB und verspürren somit eine tiefe Verbundenheit zu ihrem Verein. Auch die stetige Entwicklung im Verein blieb nicht unbemerkt, so entschlossen sie sich den VfB noch mehr zu unterstützen, um weitere Möglichkeiten zur sportlichen und infrastrukturellen Entwicklung…
Montag, 07 September 2020 15:52

4. Sieg im 4. Spiel

Entscheidung binnen drei Minuten Doppelschlag zieht wackerem Aufsteiger den Zahn VfB Krieschow – FC An der Fahner Höhe  4:1 (3:0) VfB: Moye – Gerstmann, Jeschke, Knechtel (73.Arlt), Savaris Lopes (52.Bernhardt) – Raak, Pahlow – Dahm,  Zurawsky (78.Barczewicz), Felgenträger (73.Pauling) – Hebler.Tore: 1:0 Gerstmann (22.), 2:0 Hebler (40.), 3:0 Felgenträger (42.), 4:0 Hebler (57.), 4:1 Winge (82.); Schiedsrichter: Lang (Berlin); Rote Karte: Baumgarten (FH/39./Notbremse); Zuschauer: 401; Die Gäste präsentierten sich zunächst gut auf den Tabellenführer eingestellt. Sie verengten die Räume, so dass sich das Geschehen weitgehend zwischen den Strafräumen, ohne nennenswerte Torgelegenheiten, abspielte. Tobias Gerstmann probierte es schließlich mit einem Distanzschuss.…
Mittwoch, 02 September 2020 10:23

Fahner Höhe erstmalig zu Gast im Sportpark

Mit dem 5:0-Auswärtssieg beim bis dato punkt-und torgleichen Mitspitzenreiter Sandersdorf hat sich unser Team eine glänzende Ausgangsposition für das Erreichen des Saisonziel „Einstelliger Tabellenplatz“ geschaffen. Um den Platz an der Sonne möglichst lange zu verteidigen, muss das Team von Teammanager Toni Lempke wohl oder übel mit der Favoritenrolle leben und umgehen. Denn auch der nächste Gegner dürfte eher auf das Reagieren anstelle des Agierens setzen. Zumal der FC Fahner Höhe als völlig unbeschriebenes Blatt im Sportpark (Samstag,d.05.09.,14.00 Uhr) erwartet wird. Der Name des 2016 aus der Spielgemeinschaft Blau-Weiß Dachwig-Döllstedt/Fortuna Gräfentonna hervorgegangenen Vereins erklärt sich aus dem gleichlautenden Höhenzug im Thüringer Becken, im Städtedreieck Bad Langensalza –…
Seite 1 von 20