Zum Ticketshop:

snapticket logo

Top 10 teams

Platz Mannschaft Sp Diff Pkt

Aktuelles Fußball

Danke an unseren Sponsor und Premiumpartner.Der VfB Krieschow möchte sich herzlich bei der Hedin Automotive Sachsen GmbH und ihrem Geschäftsführer Matthias Ullmann für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten in Hoyerswerda für die finalen Trainergespräche bedanken. Seit über einem Jahr ist die Hedin Automotive Sachsen GmbH (ehemals Torpedo Gruppe) ein verlässlicher und engagierter Premiumpartner des VfB Krieschow. An dieser Stelle möchten wir nochmals unseren besonderen Dank an Matthias Ullmann aussprechen. Ihre kontinuierliche Unterstützung ist für uns eine große Bereicherung und motiviert uns, unsere sportlichen Ziele mit noch größerer Entschlossenheit zu verfolgen. Ein herzliches Willkommen richten wir nochmals an dieser Stelle an Robert.Die…
Budissa Bautzen – VfB Krieschow 4:3 (2:1) VfB: Graf – Gerstmann (63.Seibt), Knechtel (69.Freigang), Grimm, Fuchs – Stanese (33.Raak), Pahlow, Dahm, Felgenträger– Zurawsky – Hebler (59.Schieskow). Tore: 1:0 (12.) Gerhardi, 1:1 (20.) Hebler, 2:1 (34.) Hagemann, 3:1 (53.) Noack, 4:1 (61.) Hentsch, 4:2 (80.) Seibt, 4:3 (90.) Pahlow; Schiedsrichter: Stein (Berlin); Zuschauer: 800; Inmitten der großen Party, anlässlich des 120.Vereinsjubiläums des FSV Budissa, war dieses Spiel einer der Höhepunkte, was sich in einer tollen und stimmungsvollen Zuschauerkulisse niederschlug. Unsere Elf startete gut in die Partie, geriet aber durch einen einfachen Fehler in Rückstand. Andy Hebler antwortete, einmal mehr, in seiner…
Montag, 10 Juni 2024 15:09

Robert Koch neuer Cheftrainer

Der VfB 1921 Krieschow freut sich, die Verpflichtung von Robert Koch als neuen Cheftrainer bekanntzugeben. Der ehemalige Profi-Fußballer, der unter anderem bei Dynamo Dresden, dem 1. FC Nürnberg und dem FSV Zwickau gespielt hat (82 Spiele 3. Liga, 100 Spiele 2. Liga), wird ab sofort die Nachfolge von Toni Lempke antreten. In den letzten drei Jahren war Koch als Co-Trainer beim Ligakontrahenten und diesjährigen Oberliga-Meister Bischofswerdaer FV erfolgreich tätig und bringt somit wertvolle Trainererfahrungen mit. Robert Koch kann nicht nur auf eine beeindruckende Karriere als Spieler blicken, er bringt auch wertvolle Kenntnisse mit, die er nun in seine neue Rolle…
Mit der Begegnung beim FSV Budissa Bautzen, am Samstag, 14:00 Uhr, endet die Saison 2023/2024 für die Vereine der Oberliga. Die Kicker aus der Sorben-Metropole waren in der Vergangenheit eine Art „Lieblingsgegner“ für unsere Mannschaft. Denn alle vier bislang zu Buche stehenden Begegnungen gewann der VfB. In dieser Partie, in welcher es für beide Kontrahenten zwar keinerlei Auf-oder Abstiegsdruck gibt, dürfte dennoch auf beiden Seiten genügend Motivation aufgebracht werden, hier mehr als lauen Sommerfußball anzubieten. Das Spiel hat durchaus das Potenzial, zum Höhepunkt des an diesem Wochenende festlich umrahmten 120. Vereinsjubiläums zu werden. Zumal bei aus diesem Anlass gewährten freien…
VfB Krieschow – SV Arnstadt 3:1 (2:0) VfB: Graf –Gerstmann (77.Freigang), Knechtel, Grimm, Fuchs – Stanese (46.Seibt), Pahlow, Dahm, Felgenträger (66.Schieskow) – Zurawsky – Hebler. Tore: 1:0 (29.) Zurawsky, 2:0 (34.) Stanese, 3:0 (46.) Fuchs, 3:1 (90.) Gabriel; Schiedsrichter: Jacob (Dresden); Zuschauer: 265;       Das Spiel gegen Arnstadt plätscherte im typischen Sommerfußballmodus bei pünktlich zum Anpfiff einsetzenden Dauerregen buchstäblich dahin. Unser VfB präsentierte sich dabei allerdings optisch klar überlegen und schnürte die Arnstädter nahezu über die gesamten neunzig Minuten in ihrer Hälfte ein. Zunächst noch etwas umständlich und glücklos bei den Abschlüssen handelnd, wurden dann per Doppelschlag Nägel mit Köpfen gemacht.…
Der Vorstand des VfB 1921 Krieschow gibt bekannt, dass die langjährige Tätigkeit als Cheftrainer und sportlicher Leiter von Toni Lempke und seinem Co-Trainer Lars Zimmermann nach der aktuellen Saison endet. Dies wurde nach einer konstruktiven und ehrlichen Aussprache im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Vorstand entschieden. Die stark von Tonis Handschrift geprägte Erfolgsgeschichte des VfB hat natürlicher Weise die Erwartungen der Fans, Sponsoren, sowie der Aktiven und Offiziellen des Vereins ständig in die Höhe geschraubt. Speziell nach den in den beiden letzten Jahren erreichten Vizemeisterschaften der Oberligastaffel Süd wurde die Mannschaft als absoluter Mitfavorit für diese Saison gehandelt. Die Hinrunde konnte…
Donnerstag, 30 Mai 2024 14:25

Letztes Heimspiel mit festlicher Umrahmung

Am Sonntag, d. 02.06., 14:00 Uhr erfolgt der Anpfiff zum letzten Heimspiel unserer Ersten in dieser Saison. Die treue Fangemeinde kann sich allerdings schon ab 10:30 Uhr, bei einem Frühschoppen auf die Partie gegen den SV Arnstadt einstimmen. Den Frühschoppenteilnehmern bietet der VfB neben freien Eintritt und Freibier bis 13:00 Uhr, Blasmusik von den Lindenmusikanten. Im anschließenden Punktspiel wollen sich unsere Kicker natürlich noch einmal von ihrer besten Seite zeigen und sich mit einem fest eingeplanten Sieg den sechsten Tabellenplatz sichern. Bei den bereits als Absteiger feststehenden Thüringern ist das scheidende Trainerduo bemüht, die Mannschaft zu einem optimalen Saisonabschluss zu…
VfB Krieschow II – 1.FC Guben 2:0 (2:0) VfB: Graf – Kiesow, Bernhardt, Schieskow, Sudin – Karow, Wulff Pereira, Schnakenberg (77.Tscherning) – Scheppan (90+2..Jentsch), Schmidt (84.Hnyk) – Gutar; Tore: 1:0 (4.) Scheppan, 2:0 (32.) Scheppan; Schiedsrichter: Cornelius Grigoleitis (Berlin); Zuschauer: 35; Unser Landesligateam startete stark in die Partie, ließ den Niederlausitzer Kreisrivalen kaum zur Entfaltung kommen und erarbeitete sich, flüssig und lauffreudig agierend, mehrere gute Chancen. Zudem spielte die schnelle Führung unserer Elf in die Karten. Nach einer Superkombination durch das Zentrum kam Eduard Gutar an der Strafraumgrenze  in Ballbesitz, legte quer auf Louis Scheppan, der völlig blank humorlos aus…
Zweite empfängt den Tabellennachbarn aus Guben Am heutigen Abend um 18:30 Uhr empfängt unsere Zweite im Sportpark Krieschow den 1.FC Guben. Beide Teams sind nicht nur regional sondern auch tabellarisch benachbart. Sowohl die Neißestädter, als momentan Siebter (37 Punkte), als auch unsere 1921er, als Achter (35 Punkte), rangieren, jenseits von „Gut und Böse“, im gesicherten Mittelfeld und können daher recht unbeschwert aufspielen. Bei noch zwölf möglichen Punktgewinnen ist allerdings noch eine Optimierung des Tabellenplatzes möglich, was beiden Teams Ansporn genug sein sollte, in den letzten Spielen noch einmal Vollgas zu geben. Somit erwartet die Fans eine interessante Partie, in welcher…
Von Roland Scheumeister VfB Krieschow – Ludwigsfelder FC 3:2 (1:2) VfB: Pflug –Tesche, Knechtel, Grimm, Fuchs – Pahlow, Raak, Dahm (92.Schieskow), Felgenträger (88.Seibt) – Zurawsky – Hebler. VfB: Lindner – Williams, Hartmann, J.Bache, Fleddermann – Franke, Lemke (88.Atanasov), Schwarz, Amangoua (58.Herrmann) – Kardjilov, Schleske. Tore: 0:1 (23.) Franke, 1:1 (24.) Pahlow, 1:2 (45.) Schleske, 2:2 (68.) Dahm, 3:2 (85.) Dahm ; Schiedsrichter: Walter (Hartha); Zuschauer: 283 Während unsere VfB-Kicker dem treuen Anhang nach einer völlig unter den Erwartungen gelaufenen Rückrunde noch einmal guten Fußball bieten wollten, ging es den Ludwigsfeldern darum, möglichst mit einem Sieg den vorzeitigen Klassenerhalt zu sichern.…
Freitag, 17 Mai 2024 13:18

Mit Vollgas ins Brandenburgderby

Im vorletzten Heimspiel dieser Saison empfängt unser Oberligateam am Samstag, den 18.05., 14.00 Uhr, im Krieschower Sportpark den Ludwigsfelder FC. Für unsere Mannschaft gilt es dabei, sich mit einem Sieg für die 0:2-Niederlage des Hinspiels zu revanchieren und damit auch den Platz im oberen Tabellendrittel zu festigen. Die Historie belegt, dass in den stets eng umkämpften Spielen der VfB, anders als in den Auswärtsbegegnungen auf eigenem Geläuf fast durchweg Siege gegen die Kicker aus dem Dahmeland zu Buche stehen. Nur wenige Spieler des jetzigen Kaders waren dabei, als vor sieben Jahre mit einem 1:1 zwei Heim-Punkte gegen den LFC verloren…
Mittwoch, 15 Mai 2024 08:50

Klärwerk statt Training…

Ein großer Teil des U15 C-Jugend Kaders der SG Großgemeinde weilte gestern auf Einladung einen örtlichen Klärwerk in Cottbus.Bei einer interessanten Führung wurde der Weg des Abwassers über die unterschiedlichen Klärstufen bis hin zur Einleitung in die Spree veranschaulicht.Anschließend ging es für die Fußballer in die Lehrwerkstätten des Unternehmens. Bei einer kleinen Runde durch die Räume gab es Infos zu Praktikums-, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.Ausklang der gelungen Veranstaltung bildete ein gemeinsames Burger grillen.Vielen Dank an das Wasserwerk und im Speziellen an Frau Szobonya.
VFC Plauen – VfB Krieschow  4:1 (1:0) VfB: Pflug – Gerstmann (65.Schieskow), Grimm, Fuchs, Tesche (73.Freigang) – Raak (86.Graf), Bednarczyk, Seibt, Felgenträger – Zurawsky – Hebler. Tore: 1:0 (34.) Spranger, 2:0 (63.) Spranger, 3:0 (78.) Kiessling, 3:1 (81.) Raak, 4:1 (89.) Yeboah Boateng; Schiedsrichter: Lehmann (Kochstedt); Zuschauer: 680;     Unsere Mannschaft, durch den weitgehend enttäuschenden Rückrundenverlauf ohnehin nur als Underdog in die Vogtlandmetropole gereist, musste diese schwierige Partie zudem noch stark ersatzgeschwächt bestreiten. Indem mit Erich Jeschke (noch gesperrt), Philipp Knechtel, Martin Dahm, Paul Pahlow und Daniel Stanese gleich fünf potenzielle Stammspieler fehlten, schlug die permanente Besetzungsmisere ausgerechnet bei diesem Termin…
Freitag, 10 Mai 2024 13:34

Team I in Plauen, Team II in Erkner

Unser Oberligateam ist am Samstag, 14:00 Uhr, beim VFC Plauen zu Gast. Angesichts der klaren Verhältnisse in der Tabelle kann unsere Mannschaft die Reise in die Vogtlandmetropole relativ unbeschwert antreten. Denn die Favoritenbürde müssen die Gastgeber, die natürlich einen weiteren Schritt in Richtung Regionalligaaufstieg machen wollen, auf sich nehmen. Die VfB-Kicker haben unter diesen Vorzeichen nichts zu verlieren. In spielerischer Hinsicht konnten sie ungeachtet der bis dato von einer Ergebniskrise geprägten Rückrunde fast immer überzeugen. Aber zwischen dieser zweifellos vorhandenen Qualität und deren Umsetzung in Zählbares klafft aktuell eine große Lücke. Um beim Spitzenreiter ein Achtungszeichen setzen zu können, muss…
Am Dienstag wurde der Sponsorenvertrag zwischen dem VfB 1921 Krieschow e. V. und der HP Metallbau GmbH offiziell unterzeichnet.Dabei zeigten unser Vorstandsmitglied für die Abteilung Marketing, Marcel Ohnrich, und der Geschäftsführer von HP Metallbau, Daniel Weiser, den obligatorischen "Daumen nach oben" für die erfolgte Unterschrift. Die HP Metallbau GmbH ist ein führender Anbieter von hochwertigen Metallbau- und Konstruktionslösungen in der Region. Das Unternehmen überzeugt durch Präzision, Innovation und eine langjährige Erfahrung im Bereich der Metallverarbeitung. Mit dieser Expertise trägt HP Metallbau GmbH zur erfolgreichen Umsetzung von Projekten im industriellen und privaten Bereich bei. Die Partnerschaft mit der HP Metallbau GmbH…
Sonntag, 05 Mai 2024 07:42

Einen Punkt gerettet

VfB Krieschow  – Einheit Wernigerode 1:1 (0:1) VfB: Pflug – Dahm, Knechtel, Grimm, Fuchs – Raak, Pahlow, Gerstmann (80.Tesche), Felgenträger –  Zurawsky (70.Bednarczyk) – Hebler. Tore: 0:1 (12.) Hildach; 1:1 (84.) Hebler; Schiedsrichter: Paul Werrmann (Plauen); Zuschauer: 198;           Wieder nur ein Zähler aus einem Spiel, indem klar mehr drin war. Der große kämpferische und läuferische Aufwand fand wieder einmal keinen Lohn. Dabei spielte unsere Elf von Beginn an aggressiv siegorientiert und ließ die Gäste kaum aus ihrer eigenen Hälfte kommen. Allerdings waren deren gelegentlichen Entlastungsangriffe stets gefährlich. Bereits beim zweiten Angriff wurde Torjäger Kevin Hildach gut in Szene gesetzt, was…
Von Roland ScheumeisterMit dem Spiel am Samstag, den 04.05. um 14:00 Uhr gegen den FC Einheit Wernigerode im heimischen Sportpark, beginnt das letzte Sechstel dieser Punktspielserie und für unseren VfB die Mission  „versöhnlicher Saisonausklang“.  Die bei flüchtiger Betrachtung der Tabelle – Heimvorteil zwei Ränge und mit acht Zählern Vorsprung vor den Harzern platziert – klare Favoritenrolle unserer Mannschaft wird durch ihre aktuellen Formschwankungen jedoch stark relativiert. Denn die Einheit-Kicker sind, obwohl ebenfalls mit einem starken Leistungsgefälle belastet, im separaten Rückrundentableau momentan als Siebter und mit drei Punkten (14) mehr vor unseren 1921ern (Rang 12/ 11 Punkte)  platziert und somit absolut…
FC Grimma – VfB Krieschow 2:0 (1:0) VfB: Pflug – Pahlow, Jeschke, Grimm, Fuchs – Raak, Zurawsky, Dahm (73.Seibt), Felgenträger –  Stanese (42.Tesche) – Hebler. Tore: 1:0 (25.) Nitschke, 2:0 (88.) Ronneburg; Schiedsrichter: Benjamin Strebinger (Waldau); Rote Karte: (83.) Jeschke, wg.Nachtreten; Zuschauer: 123;  Unsere Jungs starteten druckvoll in die Partie und verzeichneten in der Anfangsviertelstunde gute Möglichkeiten und hätten in Führung gehen müsse. Doch wurden die Chancen nicht gut genug zu Ende gespielt, was sich im weiteren Spielverlauf rächen sollte. U.a. eine sogenannte „Einhundertprozentige“, als Andy Hebler, nach Flanke von Leo Felgenträger, aus zentraler Position am Tor vorbei köpfte. Die…
Mit der Art und Weise des Sieges, im „Achterbahnkick“, über Halberstadt, dürfte unser Oberligateam eine gehörige Portion Selbstvertrauen getankt und somit auch ein gutes Vorzeichen für die anstehende Auswärtsaufgabe am Sonntag, den 28.04.,14:00 Uhr, beim FC Grimma gesetzt haben. Mit den Randleipzigern haben sich unsere Kicker stets heiße und oft auch enge Duelle geliefert. Momentan wehren sie sich vehement gegen den Abstieg und stehen unter entsprechendem Erfolgsdruck. Dass sie damit umgehen können belegt die Tatsache, dass sie in den letzten vier Partien ungeschlagen blieben, auf eigenem Geläuf zuletzt dem Aufstiegsanwärter Plauen ein 0:0 abgetrotzt haben und zudem ein 3:1-Sieg über…
VfB Krieschow – Germania Halberstadt 3:2 (1:1) VfB: Pflug – Jeschke, Knechtel (70.Seibt), Grimm, Fuchs – Raak, Pahlow, Dahm, Felgenträger (90.Scheppan) – Zurawsky – Hebler. Tore: 1:0 (14.) Dahm, 1:1 (35.) Kosak, 1:2 (54.) Poser, 2:2 (68.) Pahlow, 3:2 (82.) Zurawsky; Schiedsrichter: Ronny Walter (Hartha); Zuschauer: 214; Der Wille, die seit Wochen anhaltende, nervige Ergebniskrise zu beenden, war unserer Mannschaft mit dem Anpfiff dieser Begegnung anzumerken. In dem flotten Kick setzten sie gegen die spielstarken, aber zu verhalten agierenden Harzstädter die ersten Akzente. Leo Felgenträger verpasste knapp die erste Torgelegenheit (8.Min.)., bevor Martin Dahm eine Flanke des aufgerückten Jannis Fuchs,…
Für beide Krieschower Männermannschaften gilt es am Samstag, ihre jeweilige Sieglosserie zu beenden. Um 14:00 Uhr steht unser Oberligateam auf dem Prüfstand. Nach zuletzt sechs sieglosen Pflichtspielen will die Mannschaft den Bock umstoßen und sich im Duell mit dem Regionalligaabsteiger und aktuell Tabellendritten Germania Halberstadt endlich wieder ein Erfolgserlebnis verschaffen. Für beide Kontrahenten, welche vor dem Saisonbeginn als Mitfavoriten um den Staffelsieg gehandelt wurden, geht es angesichts der großen Abstände zum Spitzenreiter Plauen (Halberstadt 9/VfB 20 Punkte) nur noch um eine, ihren Ansprüchen gerecht werdende Platzierung unter den Top Fünf. VfB-Trainer Toni Lempke ist sich der Stärke der Harzer, welche…
von Roland Scheumeister 23.Spieltag Oberliga Staffel Süd SC Freital – VfB Krieschow 3:1 (0:0) VfB: Pflug – Pahlow (87.Freigang), Jeschke, Knechtel, Fuchs – Raak, Grimm, Dahm (87.Schieskow), Zurawsky (58.Bednarczyk) – Stanese – Hebler. Tore: 0:1 (53.) Hebler, 1:1 (62.) Schulze, 2:1 (65.) Schmidt, 3:1 (83.) Schulze; Schiedsrichter: Richard Lorenz (Bad Langensalza); Zuschauer: 269; Trotz erneut guter Kritiken konnte unser Oberligateam die fünfte Pflichtspielniederlage in Folge nicht verhindern. Der nach wie vor spiel-und kampfstarken Mannschaft fehlt momentan einfach das Quäntchen Glück, um die überwiegend guten Leistungen ergebniswirksam zu gestalten. So auch im sächsischen Freital. Die Gastgeber versuchten zwar von Beginn an…
Nach zuletzt vier Niederlagen und insgesamt fünf sieglosen Spielen wollen unsere wackeren VfB-Kicker unbedingt in die Erfolgsspur zurück und mit einem Dreier, am Sonntag, d.14.04.,14.00 Uhr,  in Freital ihren Platz unter den Top Fünf der Tabelle verteidigen, bzw. festigen.  Bei den kampfstarken Rand-Dresdnern erwartet unsere Jungs ein kleines Stadion und eine stets geschlossen auftretende Mannschaft. Die „Südtaler“ warten ebenfalls, nach vier sieglosen Spielen in Folge auf ein Erfolgserlebnis. Beide Kontrahenten eint, dass ihre jeweilige Ergebnisflaute von Niederlagen gegen extrem starke Gegner  herrührt. So unterlag der SCF u.a. im Sachsenpokal-Viertelfinale  dem Drittligisten Erzgebirge Aue (0:2)  und im Punktspiel dem Liga-Spitzenreiter VFC…
VfB Krieschow – Bischofswerdaer FV 0:1 (0:0) VfB: Pflug – Gerstmann, Jeschke, Knechtel,  Fuchs – Raak, Grimm, Seibt, Felgenträger – Pahlow (87.Lehmann)   – Hebler. Tor: 0:1 (90+1.) Scholze; Schiedsrichter: David Isaias Petzak (Berlin); Zuschauer: 403;     Beide Spitzenteams starteten flott in die Partie. Die auf Grund der aktuellen Tabellensituation leicht favorisierten Gäste agierten allerdings etwas abwartend, auf Fehler der Hausherren lauernd, welche dann  auch optisch überlegen und mit den größeren Chancenanteilen dabei waren. So musste sich BFV-Keeper Stefan Kiefer bei einem Schuss Andy Heblers (22.Min.) gewaltig strecken, um das Streitobjekt noch zur Ecke zu lenken. Im Gegenzug war unsere Nr.1 Fritz…
Nach der mehr als dreiwöchigen Heimspielpause unseres Oberligateams darf sich die VfB-Fangemeinde wieder auf gleich zwei hochinteressante Begegnungen beider Krieschower Herrenmannschaften freuen. Den Hochkaräter hält die Erste parat, indem sie den ungeschlagenen, derzeit zweitplatzierten Aufstiegsanwärter Bischofswerdaer FV 08 am Samstag, 14.00 Uhr, im Sportpark empfängt. Die Schiebocker spielen eine absolute Top-Saison, liefern sich mit dem ebenfalls noch in Krieschow erwarteten VFC Plauen ein Fernduell um den Staffelsieg und dem damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga. Wie gut die Truppe um Trainer Frank Rietschel derzeit drauf ist, zeigt ihr Einzug in das Halbfinale des Sachsenpokals, welcher mit einem Sieg (3:2 n.V.)…
Seite 1 von 35

PARTNER