Zum Ticketshop:

snapticket logo

Top 10 teams

Platz Mannschaft Sp Diff Pkt

Aktuelles Fußball

Bogdan Unhurian ist der zweite Neuzugang im Winter, er wechselt vom Thüringenligisten Sondershausen zum VfB. Dort erzielte er in 38 Ligaspielen 19 Treffer. Bogdan ist im Sturmzentrum zu Hause und ist 1,89m groß. Er unterschreibt einen Kontrakt bis zum Sommer 2023. Wir freuen uns, mit Bogdan eine weitere Alternative für das Sturmzentrum gefunden zu haben. Filip Hasek bleibt beim VfB Mit der Unterschrift von Filip Hasek sind die Planungen der sportlichen Leitung für die Rückrunde abgeschlossen. Somit stehen dem Trainer Toni Lempke sowohl offensiv als auch defensiv mehrere Optionen zur Spielgestaltung offen.
Donnerstag, 26 Januar 2023 16:19

Defensivallrounder verstärkt den VfB

Jannis Fuchs wechselt mit sofortiger Wirkung vom SV Babelsberg 03 zum VfB 1921 Krieschow. Der in Cottbus geborene und beim FC Energie ausgebildete Kicker verstärkt den VfB in der Winterpause. Jannis kann in der Defensive vielseitig eingesetzt werden, so kam er unter anderem zu sechs Einsätzen als Verteidiger im Team des Regionalligisten Babelsberg. Der 1,89 große Spieler erlernte das Fußball spielen beim FC Energie Cottbus, seit der F-Jugend kickte er beim Ortsnachbarn. In der U17 und U19 Bundesliga kam er in 21 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer. Wir freuen uns mit Jannis einen weiteren Lausitzer Spieler im…
Mittwoch, 04 Januar 2023 15:07

Schöneiche im Viertelfinale

Im Viertelfinale des Brandenburger Landespokals trifft unser Team auf den Brandenburgligisten Germania Schöneiche. Die Germania rangiert aktuell auf den ersten Tabellenplatz der 6. Liga und dominiert diese recht deutlich. Die Partie wird am Wochenende vom 24.-26.03.2023 ausgetragen. Der Sieger der Partie trifft im Halbfinale auf den FC Energie Cottbus und wird damit als unterklassiges Team Heimrecht haben. Der genaue Spieltermin für das Viertelfinale wird in Kürze bekannt gegeben.
Samstag, 24 Dezember 2022 08:44

Weihnachtsgruß

Liebe Sportfreunde, liebe Fans, Werte Sponsoren des VfB 1921 Krieschow   Im Namen des Vorstands des VfB 1921 und in meinem Namen, wünsche ich Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Gleichzeitig möchte ich Euch allen für den bevorstehenden Jahreswechsel nur das Beste wünschen. Vor allem aber wünsche ich Euch Gesundheit. Verbringt ein paar angenehme und schöne Stunden im Kreis Eurer Familie und Freunde. Lasst Euch reichlich beschenken, Ihr habt es Euch verdient. Großes will dieser, unser Verein noch erreichen, viel haben wir noch vor. Dies geht nur gemeinsam! Mit Euch, für Euch! Ich persönlich bedanke mich bei Euch allen, die Ihr mit beigetragen habt, den…
Donnerstag, 15 Dezember 2022 18:02

Spiel gegen den Bischofswerdaer FV fällt aus!

Das Ligaspiel gegen den Bischofswerdaer FV am kommenden Samstag fällt aufgrund der anhaltend schlechten Wetterbedingungen aus! Das Spiel soll um Ostern nachgeholt werden, ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.
VfB Krieschow – FSV Budissa Bautzen 4:1 (2:0) VfB: Pflug – Tesche, Zickert (73.Grimm), Knechtel, Semeniuk – Raak, Pahlow, Pauling (83.Schnakenberg), Hasek (73.Gerstmann) – Dahm – Zurawsky (83.Scholze); Tore: 1:0 (6.) Pahlow, 2:0 (45.) Pauling, 3:0 (59.) Zurawsky, 4:0 (61.) Hasek, 4:1 (82.) Hagemann; Schiedsrichter: Weiser (Zahna); Zuschauer: 241; Angesichts zuletzt fünf siegloser Spiele der Krieschower hatten sich auch die Bautzener Hoffnungen gemacht, hier etwas zu reißen und hatten auch bereits im Vorfeld keinen Hehl aus ihren Ambitionen gemacht. Doch die Gastgeber legten auf dem leicht schneebedeckten Boden sofort, absolut sieg-und-angriffsorientiert, los. Christoph Pauling traf bereits nach zwei Minuten den…
Im letzten Heimspiel des Jahres empfängt der VfB am Samstag, 13.00 Uhr, den FSV Budissa Bautzen. Nach fünf sieglosen Spielen wollen die Krieschower ihre eigentlich nie in Frage gestellte spielerische Qualität endlich wieder ergebniswirksam umsetzen, so dass die realistische Zielstellung nur die Buchung des Dreipunktepakets sein kann. Nichtsdestotrotz wird das momentane Tabellenschlusslicht auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen. Die Kicker aus der Sorbenmetropole haben sich in der Vorbereitung intensiv mit der Situation bei unserem VfB beschäftigt. Ihre Hoffnung auf einen Sieg basiert auch und vor allem darauf, dass sie zuletzt, mit einem 0:0 in Grimma und einem Heimsieg…
Sonntag, 04 Dezember 2022 16:54

Remis im Schneegestöber

VFC Plauen – VfB Krieschow 2:2 (0:1) VfB: Pflug – Dahm, Jeschke, Knechtel, Semeniuk – Raak, Pahlow, Pauling (62.Schnakenberg/93.Scholze), Hasek – Zurawsky – Hebler (33.Tesche); Tore: 0:1 (34.) Dahm, 1:1 (54.) Fischer, 1:2 (60.) Hasek, 2:2 (75.) Limmer; Schiedsrichter: Drößler (Gotha); Zuschauer: 318; Foto: Oliver Orgs / Plauen Auf dem schneebedeckten Geläuf des Vogtlandstadions taten sich die beiden in der Aufholjagd in Richtung Spitzengruppe der Tabelle befindlichen Kontrahenten schwer ihre fußballerischen Fähigkeiten zum Tragen zu bringen. Über die gesamte Distanz kam kaum Spielfluss zustande. Pech für unseren, personell eh arg gebeutelten VfB, das Kapitän und Torgarant Andy Hebler, wie später…
Freitag, 02 Dezember 2022 13:42

Punktgewinn gegen starke Plauener angepeilt

Inmitten einer, vor allem der permanent anhaltenden Personalmisere geschuldeten, schwierigen Saisonphase haben unsere VfB-Kicker mit dem Auswärtsspiel am Samstag, 13.00 Uhr, beim VFC Plauen den nächsten Härtetest vor der Brust. Von Trainer Toni Lempke schon vor Saisonbeginn als Mitfavorit im Aufstiegsrennen gehandelt, haben die Vogtländer nach problematischem Start eine beeindruckende Aufholjagd hingelegt, welche am vergangenen Sonntag in einem 3:0-Sieg beim Top-Favoriten Eilenburg gipfelte. Da der VFC zudem auch in der Vergangenheit – in bisher fünf Direktvergleichen stehen bei zwei Remis, zwei Siege für Plauen und ein Dreier für unseren VfB zu Buche – eine stets hohe Hürde darstellte, wissen natürlich…
Montag, 28 November 2022 07:19

Auerbach bestraft Abschlussdefizite

VfB Krieschow – VfB Auerbach 0:2 (0:0) VfB: Pflug – Tesche, Knechtel, Jeschke, Dahm – Raak, Pahlow (87.Scholze), Pauling, Hasek  – Zurawsky – Hebler; Tore: 0:1 (55.) Kramer, 0:2 (66.) Graf; Schiedsrichter: Gentsch (Berlin); Zuschauer: 189; Mit dem Anpfiff entwickelte sich ein rasantes, intensives Spiel, in welchem sich die Kontrahenten nichts schenkten. Auerbach begann forsch und versteckte sich keinesfalls, deutete aber nur mit einigen Distanzschüssen und Halbchancen Gefährlichkeit an. Bei dem flotten und ausgeglichenem Hin und Her erlangten die Gastgeber mit zunehmender Spieldauer das klare Chancenübergewicht. Doch in den Abschlusssituationen wurden die derzeitigen Schwächen der Krieschower offenkundig. Gleich mehrere Erfolg…
Freitag, 25 November 2022 14:32

Auerbach zu Gast im Sportpark

Nach dem klaren 8:0 im Landespokalachtelfinale, bei der zwar unterklassigen, aber äußerst engagierten und ambitionierten, in zuvor allen 15 Pflichtspielen ungeschlagenen SG Einheit Zepernick, hofft VfB-Chefcoach Toni Lempke, dass seine Jungs den Schwung und Torhunger dieser Partie auch in die noch anstehenden vier schweren Punktspiele mitnehmen können. Zunächst gilt es, dieses Vorhaben, am Samstag, 13:30 Uhr, im vorletzten Heimspiel dieses Jahres, umzusetzen. Erwartet wird dann der Regionalligaabsteiger VfB Auerbach. Als aktuell Tabellendreizehnter liegen die Vogtländer zwar etwas unter den Erwartungen. Doch Toni Lempke schätzt ein: „Der Tabellenplatz ist trügerisch. Denn diese Mannschaft ist nach wie vor gut und routiniert besetzt.…
Sonntag, 20 November 2022 09:17

Viertelfinaleinzug perfekt

Einheit Zepernick – VfB Krieschow 0:8 (0:3) VfB: Luca Graf (8.Fritz Pflug) – Martin Dahm (66. Maximilian Tesche), Philipp Knechtel, Erich Jeschke, Sergeii Semeniuk (74. Luca Grimm) – Colin Raak, Paul Pahlow, Christoph Pauling (74. Lucas Rothe), Filip Hasek – Martin Zurawsky – Andy Hebler (66. Sven Konzack); Tore: 0:1 (11.) Andy Hebler, 0:2 (13.) Christoph Pauling, 0:3 (33.) Filip Hasek, 0:4 (60.) Andy Hebler, 0:5 (70.) Filip Hasek, 0:6 (73.) Christoph Pauling, 0:7 (78.) Colin Raak, 0:8 (85.) Filip Hasek; Schiedsrichter: André Stolzenburg (Neuruppin); Rote Karte: Maximilian Fildebrandt (Zepernick/90+1./Notbremse); Zuschauer: 190; Mit diesem klaren 8:0-Kantersieg hat der VfB beim Landesklassisten Zepernick in…
Freitag, 18 November 2022 14:23

Achtelfinale gegen Ladesklassisten Zepernick

Im Achtelfinale des FLB-Landespokals ist der VfB am Samstag, 13.00 Uhr beim Landesklassisten Einheit Zepernick zu Gast. Die Lempke-Schützlinge müssen angesichts des Drei-Spielklassen Unterschieds natürlich mit der Favoritenbürde leben. Allerdings ist die Mannschaft aus dem Ortsteil der nordöstlich von Berlin gelegenen Gemeinde Panketal sowohl im bislang punktverlustfreien Ligaspielbetrieb als auch in den Pokalwettbewerben auf Kreis- und Landesebene unbesiegt und wird alles daran setzen auch unserem derzeit problembehafteten Oberligisten ein Bein zu stellen. Mit Victoria Templin/Landesliga Nord (1:0) und dem überraschenden 5:3 nach Elfmeterschießen über das Brandenburg-Liga Spitzenteam Eintracht Oranienburg hat die Mannschaft schon zwei höherklassige Kontrahenten ausgeschaltet. Der VfB dürfte…
Union Sandersdorf – VfB Krieschow 4:1 (1:0) VfB: Pflug – Dahm (74.Rothe), Knechtel, Jeschke, Semeniuk – Raak, Pahlow (19.Tesche), Pauling (85.Grimm), Hasek (74.Scholze) –Zurawsky – Hebler; Tore: 1:0 (7.) Wagner, 1:1 (59.) Tesche, 2:1 (69./Handelfmeter) Schlichting, 3:1 (76.) Pannier, 4:1 (77.) Schlichting; Schiedsrichter: Schwethelm (Wingerode); Rote Karte: Semeniuk (68./Handspiel auf der Torlinie); Zuschauer: 57; Der VfB schlägt sich momentan mit einer Reihe nicht enden wollender Probleme herum. Auch das Ergebnis der Reise nach Sandersdorf bestätigt die anhaltende Pechsträhne, welche offenbar auch ein Stück weit das Selbstbewusstsein der Truppe beeinträchtigt. Immerhin konnte Trainer Toni Lempke trotz der schwer zu kompensierenden Ausfälle…
Freitag, 11 November 2022 13:16

VfB hat schwere Auswärtshürde vor der Brust

Am Samstag ist der VfB einmal mehr im Anhaltinischen unterwegs und will bei der SG  Union Sandersdorf den für den Verbleib in der Spitzengruppe wichtigen Dreier einfahren. Anstoß ist um 13.30 Uhr. Die am Rande Bitterfelds ansässigen Unioner durchleben derzeit hinsichtlich ihrer Formkonstanz eine fußballerische Achterbahnfahrt. Auf eigenem Geläuf sind sie in den bislang sechs Begegnungen zwar noch ungeschlagen, mussten sich aber, zwischen dem Heimauftaktsieg über Bautzen (1:0) und zuletzt dem 3:1 über Grimma mit vier Punkteteilungen begnügen. Aus Sicht von VfB-Chefcoach Toni Lempke dennoch ein Hochkaräter im 18er-Feld der Oberliga Süd: „Union ist sicherlich den Top Fünf zuzurechnen. Die…
Donnerstag, 10 November 2022 15:02

Becker + Armbrust wird neuer VfB-Partner

Die Becker + Armbrust GmbH gehört zu der Jakob-Becker-Unternehmensgruppe und ist mit 53 Standorten in Deutschland sowie in Österreich, Kroatien und Serbien vertreten. Das Unternehmen bietet unter anderem Container- und Entsorgungsdienstleistungen an. Mit insgesamt ca. 400 Mitarbeitern in Brandenburg gehört Becker + Armbrust zu den größeren mittelständischen Unternehmen. Demnächst wird Becker + Armbrust seinen Standort von Cottbus in das Krieschower Gewerbe- und Industriegebiet verlegen. Der VfB Krieschow freut sich mit Becker + Armbrust wieder einen starken Partner gewonnen zu haben. Weitere Infos:www.jakob-becker.de Auf gute Zusammenarbeit! VfB Olé
Sonntag, 06 November 2022 10:50

Punkteteilung im turbulenten Kampfspiel

VfB Krieschow – Blau-Weiß Zorbau 1:1 (1:1) VfB: Pflug – Dahm, Knechtel, Jeschke, Semeniuk – Raak, Pahlow, Hasek, Zurawsky – Geisler (16.Tesche) – Hebler; Tore: 1:0 (29./Foulelfmeter) Hebler, 1:1 (44./Foulelfmeter) Kind; Schiedsrichter: Schlömann (Stollberg); Rote Karte: BWZ-Trainer Behring (81.M.,wg.unerlaubten Eingriff in das Spielgeschehen – Verlassen der Coachingzone); Zuschauer: 291; Das, gemessen am Gesamtspielverlauf, wohl gerechte 1:1 bedeutet zwar für die beiden Verfolger die Vergrößerung des Rückstandes zum Spitzenreiter Eilenburg auf nunmehr sechs Punkte. Dennoch unterstrichen beide Kontrahenten in diesem tempo- und abwechslungsreichen Match ihre Ambitionen auf gehobenem Oberliganiveau.  Die Austragung dieser Partie stand lange auf der Kippe, denn die Zorbauer…
Am Samstag, 13.30 Uhr , empfängt der VfB den punktgleichen Tabellennachbarn Blau-Weiß Zorbau zum Verfolgerduell im Krieschower Sportpark. Angesichts der aktuellen Entwicklung im oberen Tabellendrittel wird ein spannender Fight erwartet. Zusätzliche Brisanz erhält die Partie durch das direkte Aufeinandertreffen der momentan mit jeweils zwölf Treffern die Torjägerliste anführenden Knipser Andy Hebler und Ricky Bornschein. Zudem haben die Zorbauer mit Tommy Kind  (Zweitbester Torjäger – 107 Tore in 169 Einsätzen - hinter Super-Andy – sagenhafte 144 Buden in 117 Spielen - in der ewigen Liste der Oberliga Süd) einen ebenfalls treffsicheren Routinier als Joker in der Hinterhand. Ob die jeweiligen Abwehrreihen…
Dass der Verein gerade in diesen schwierigen Zeiten auf einige starke Partner bauen kann, macht stolz und gibt den nötigen Rahmen, um wirtschaftlich gut für die nächsten Jahre aufgestellt zu sein. Zu den starken Partnern gehört ohne Zweifel auch die Sparkasse Spree-Neiße. Schon seit vielen Jahren steht die Sparkasse an der Seite des VfB und hilft dem Verein auch insbesondere die Infrastruktur weiter auszubauen. So konnte bereits in den vergangenen Jahren mit Unterstützung der Sparkasse unter anderem das Einlass- und Versorgungsgebäude gebaut werden, um so die Aufenthaltsqualität zu steigern und eine verbesserte Versorgungssituation zu schaffen. Am 01.11.2022 unterzeichneten André Müller…
Montag, 31 Oktober 2022 14:59

Derby-Niederlage in Ludwigsfelde

Ludwigsfelder FC - VfB Krieschow 1:0 (0:0) VfB: Pflug – Dahm, Knechtel, Jeschke, Semeniuk (90+2.Scholze) – Pahlow, Hasek (60.Tesche), Pauling (90+2. Grimm), Zurawsky – Geisler – Hebler; Tor: 1:0 (88.) Gerlach; Schiedsrichter: Stein (Berlin); Zuschauer: 211; Mit einer ebenso überraschenden, wie ärgerlichen 0:1-Niederlage beim abstiegsgefährdeten Ludwigsfelder FC haben die VfB-Kicker den Sprung auf Platz zwei der Tabelle verpasst und sind auf Rang fünf abgerutscht. Zwar wurde der Rückstand gegenüber dem ebenfalls patzenden Spitzenduo Eilenburg und Bischofswerda nicht vergrößert. Doch mit den Siegen des VfL Halle und Blau-Weiß Zorbau hat sich die Gruppe der Aufstiegsanwärter vergrößert. Somit hat der VfB bereits…
Freitag, 28 Oktober 2022 11:43

Brandenburg-Derby in Ludwigsfelde

Mit der Partie beim Ludwigsfelder FC, am Samstag, 14.00 Uhr, hat der Terminkalender dem VfB gleich wieder ein Auswärtsspiel beschert. Die Mannschaft aus dem Dahme-Fläming-Kreis steckt zwar im Abstiegssog, ist aber ungeachtet ihrer bislang überschaubaren Erfolgsbilanz (Rang 14, 12:14 Tore, 10 Punkte) fast durchgängig den bisherigen Konkurrenten auf Augenhöhe begegnet, so dass es zumeist sehr eng zuging. Die ausgeglichene Heimbilanz – dem 1:3 gegen Bautzen am ersten Spieltag folgte ein 4:2 über den VfL Halle, bevor die letzten drei Spiele im Waldstadion, gegen Rudolstadt, Neugersdorf und Grimma, jeweils unentschieden endeten. Es könnte also, wie so oft, die aktuelle Tagesform von…
Mittwoch, 26 Oktober 2022 09:36

Filip Hasek schließt sich dem VfB an

Wie bereits in der letzten Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Westerhausen angekündigt, ging es nun dank sehr guter Kontakte zu seinem Berater ganz schnell. Der zuletzt vertraglose Profi und ehemalige tschechische U 21 Nationalspieler Filip Hasek konnte verpflichtet werden. Filip möchte sich beim VfB für größere Aufgaben empfehlen und so den Sprung in die höheren Ligen Deutschlands schaffen. Seine fußballerische Ausbildung begann er bei Sparta Prag, spielte später mit Bohemiens Prag in der ersten tschechischen Liga und in der Europapokal Qualifikation. Sein älterer Bruder Martin ist in Deutschland kein unbekannter, er spielte für Würzburg in Liga drei. Sein Vater wurde…
VfB Krieschow — SV Westerhausen 3:2 (2:2) VfB: Pflug —Tesche, Knechtel, Jeschke, Semeniuk — Raak (63.Scholze), Pahlow, Pauling (73.Lehmann), Dahm — Zurawsky — Hebler; Tore: 0:1 (21.) Witte, 1:1 (33.) Raak, 1:2 (38./ET) Semeniuk, 2:2 (45.) Hebler, 3:2 (70.) Pahlow; Schiedsrichter: Schiefer (Annaberg); Rote Karte: Witte (SVW/62./grobes Foul);Zuschauer: 343;   Mit dem schwer erkämpften 3:2-Sieg in einem spannenden Fight, mit dem einsatzstarken Aufsteiger aus Thale, hat der VfB den Anschluss zum Spitzenduo gehalten.   Die Krieschower fanden gut ins Spiel, vergaben aber einige ausbaufähige Möglichkeiten, u.a. durch Christoph Pauling und mehreren aussichtsreichen Standards. Kalt erwischt wurden sie, als die Harzer einen…
Freitag, 21 Oktober 2022 14:03

Endlich wieder vor eigenem Publikum spielen

Am Samstag, 14.00 Uhr, stellt sich der VfB nach einer fünf Spiele umfassenden Auswärtsserie, mit der Partie gegen den SV Westerhausen, erstmals wieder dem eigenen Publikum vor. Die Gäste, in einem Ortsteil der bekannten Harz-Metropole Thale ansässig, haben sich als Aufsteiger, nach anfänglichen Problemen, zu einem ernst zu nehmenden Gegner in dieser Liga gemausert. Momentan schwebt die Mannschaft, ihrem problematischen Saisonstart geschuldet, in Abstiegsgefahr, dürfte aber, zuletzt dreimal ungeschlagen, dabei mit jeweiligen 2:2-Punkteteilungen mit den Ligaschwergewichten Grimma und Primus Eilenburg, viel Selbstvertrauen getankt haben. Von der Papierform her ist der VfB natürlich favorisiert. Immerhin brachte der Auswärtsmarathon, ungeachtet der permanenten…
SC Freital – VfB Krieschow  0:3 (0:2) VfB: Pflug – Dahm, Knechtel, Jeschke, Semeniuk – Raak, Pahlow, Pauling (12.Zurawsky), Felgenträger (21.Tesche) – Geisler – Hebler (84.Scholze); Tore: 0:1 (28.) Hebler, 0:2 (38.) Hebler, 0:3 (71.) Geisler; Schiedsrichter: Drößler (Gotha); Zuschauer: 162; Mit einem souveränen 3:0-Auswärtssieg beim starken Aufsteiger SC Freital hat der VfB zurück in die Erfolgsspur gefunden und den Sprung auf Rang drei in der Tabelle geschafft. Der Krieschower bestimmten vom Beginn an das Geschehen, während die Gastgeber versuchten aus der Konterstellung heraus zum Erfolg zu kommen, damit aber kaum Zwingendes zustande brachten. Auch das verletzungsbedingt, frühzeitige Ausscheiden der…
Seite 1 von 28