Zum Ticketshop:

snapticket logo

Top 10 teams

Platz Mannschaft Sp Diff Pkt
1. Plauen 28 +44 67
2. Bischofswerda 28 +33 62
3. Halberstadt 28 +25 56
4. Magdeburg II 28 +24 50
5. Auerbach 28 +23 49
6. Krieschow 28 +6 43
7. Sandersdorf 28 +8 40
8. Freital 28 +1 40
9. Wernigerode 28 -10 35
10. Ludwigsfelde 28 -8 32
Montag, 28 November 2022 07:19

Auerbach bestraft Abschlussdefizite

VfB Krieschow – VfB Auerbach 0:2 (0:0)

VfB: Pflug – Tesche, Knechtel, Jeschke, Dahm – Raak, Pahlow (87.Scholze), Pauling, Hasek  – Zurawsky – Hebler; Tore: 0:1 (55.) Kramer, 0:2 (66.) Graf; Schiedsrichter: Gentsch (Berlin); Zuschauer: 189;

Mit dem Anpfiff entwickelte sich ein rasantes, intensives Spiel, in welchem sich die Kontrahenten nichts schenkten. Auerbach begann forsch und versteckte sich keinesfalls, deutete aber nur mit einigen Distanzschüssen und Halbchancen Gefährlichkeit an. Bei dem flotten und ausgeglichenem Hin und Her erlangten die Gastgeber mit zunehmender Spieldauer das klare Chancenübergewicht. Doch in den Abschlusssituationen wurden die derzeitigen Schwächen der Krieschower offenkundig. Gleich mehrere Erfolg versprechende Eingaben – mehrfach vom laufstarken Christoph Pauling über die rechte Seite inszeniert - und Zuspiele, nahezu im Minutentakt, wurden verpasst, fanden keinen Abnehmer oder der besser positionierte Mitspieler übersehen. Als sich Filip Hasek durchgetankt hatte (16.Min.), scheiterte er am überragenden Gästetorwart Stefan Schmidt, der sich auch in weiteren brenzligen Situationen als sicherer Rückhalt erwies. Dann spielte sich Christoph Pauling durch, verfehlte das Tor aber knapp (23.). Andy Hebler verpasste ein Zuspiel Paul Pahlows (28.) und nach Foul an Filip Hasek landete der fällige, von Martin Zurawsky abgefeuerte Freistoßball am Lattenkreuz (36). Im zweiten Durchgang gerieten die nach wie vor dominanten Hausherren durch einen abgefälschten Ball in Rückstand. Auerbachs Routinier Marc-Philipp Zimmermann verpasste per Kopf das 0:2, welches kurz darauf der eingewechselte Cedric Graf, durch einen Abwehrfehler in Ballbesitz gekommen, mit einem kapitalen Fernschuss markierte. Zuvor verfehlte Andy Hebler mit einem Drehschuss nur knapp den Ausgleich. Die Krieschower drückten vehement auf den Anschluss, konnte aber den glänzend aufgelegten Stefan Schmidt u.a. mit einer Glanzparade bei einem Schuss Filip Hasek´s präsent, trotz weiterer, guter Möglichkeiten, nicht überwinden. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel brachte Auerbachs Trainer Sven Köhler seine Freude über diesen glücklichen und eher unerwarteten Sieg seiner Truppe zum Ausdruck: „Erst einmal meinen Glückwunsch zu Eurer super Sportanlage, in der wir zum ersten Mal zu Gast sind. In dem zunächst offenen Spiel hatten wir in einigen Situationen Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Auch bei unserem Führungstor stand uns das Glück zur Seite und am Ende konnten wir, trotz einiger Fehler, speziell im Umschaltspiel, die für uns äußerst wichtigen drei Punkte bei einem starken Gegner sichern“. Toni Lempke brachte indes die Enttäuschung seiner Mannschaft, die nach dem Abpfiff mucksmäuschenstill in der Kabine verharrte, zum Ausdruck: „In diesem intensiven, wuchtigen und zweikampfbetonten Spiel hatten wir die insgesamt größeren Anteile. Aber leider haben wir unsere teils hochkarätigen Chancen wieder nicht zählbar machen können und kleine, individuelle Fehler wurden mit zwei bitteren Gegentoren bestraft“.


VfB-Auerbach-0-2-2022-1
VfB-Auerbach-0-2-2022-1
VfB-Auerbach-0-2-2022-2
VfB-Auerbach-0-2-2022-2
VfB-Auerbach-0-2-2022-3
VfB-Auerbach-0-2-2022-3
VfB-Auerbach-0-2-2022-4
VfB-Auerbach-0-2-2022-4
VfB-Auerbach-0-2-2022-5
VfB-Auerbach-0-2-2022-5
VfB-Auerbach-0-2-2022-6
VfB-Auerbach-0-2-2022-6
VfB-Auerbach-0-2-2022-7
VfB-Auerbach-0-2-2022-7
VfB-Auerbach-0-2-2022-8
VfB-Auerbach-0-2-2022-8
VfB-Auerbach-0-2-2022-9
VfB-Auerbach-0-2-2022-9
VfB-Auerbach-0-2-2022-10
VfB-Auerbach-0-2-2022-10
VfB-Auerbach-0-2-2022-11
VfB-Auerbach-0-2-2022-11
VfB-Auerbach-0-2-2022-12
VfB-Auerbach-0-2-2022-12
VfB-Auerbach-0-2-2022-13
VfB-Auerbach-0-2-2022-13
VfB-Auerbach-0-2-2022-14
VfB-Auerbach-0-2-2022-14
VfB-Auerbach-0-2-2022-15
VfB-Auerbach-0-2-2022-15
VfB-Auerbach-0-2-2022-16
VfB-Auerbach-0-2-2022-16
VfB-Auerbach-0-2-2022-17
VfB-Auerbach-0-2-2022-17
VfB-Auerbach-0-2-2022-18
VfB-Auerbach-0-2-2022-18
VfB-Auerbach-0-2-2022-19
VfB-Auerbach-0-2-2022-19
VfB-Auerbach-0-2-2022-20
VfB-Auerbach-0-2-2022-20
VfB-Auerbach-0-2-2022-21
VfB-Auerbach-0-2-2022-21
VfB-Auerbach-0-2-2022-22
VfB-Auerbach-0-2-2022-22
VfB-Auerbach-0-2-2022-23
VfB-Auerbach-0-2-2022-23
VfB-Auerbach-0-2-2022-24
VfB-Auerbach-0-2-2022-24
VfB-Auerbach-0-2-2022-25
VfB-Auerbach-0-2-2022-25
VfB-Auerbach-0-2-2022-26
VfB-Auerbach-0-2-2022-26
Previous Next Play Pause

PARTNER