Spielberichte 2015/2016

%PM, %12. %666 %2016 %15:%Jun

30. Spieltag Kreisoberliga

Endstand

SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz II
3:1
VfB 1921 Krieschow II
AufstellungVfB:

GrAske- Hofmann, Brettschneider, Fraedrich, Zimmermann ( Lempke 56.), Hahm, Tschenz, Wollermann, Voigt, Seidler ( P.Karow 81.), Born ( da Silva 64.).

Schiedsrichter:

Michael Klose

Halbzeitstand:

(1:1)

Tore:

0:1 Born 3., 1:1 Geisler 22., 2:1 Bläsner 54., 3:1 Mohammad 85.

Zuschauer:

100

%PM, %04. %750 %2016 %17:%Jun

29. Spieltag Kreisoberliga

Tor des Monats (3x)
Nach dem geglückten Klassenerhalt in der Vorwoche hatte die VfB Reserve heute den Spremberger SV zum Gast. Die Partie begann mit drei Paukenschlägen in Form von Toren des Monats. Erst jagte Robin Giedow einen abgewehrten Ball aus gut 20 Metern in den rechten Winkel. Wenig später fand sich ein Voigt Freistoß ebenso im Winkel wieder. Davon inspiriert, jagte Olli Born aus gut 30 Metern wieder per Freistoß den Ball in den rechten Winkel. Der Tabellenvize aus Spremberg war sichtlich konsterniert, konnte aber recht schnell verkürzen. Begünstigt durch einige Unachtsamkeiten in der VfB Hintermannschaft, stand es plötzlich 3:3. Die Zweite schlug aber noch vor der Pause zurück, Borns Kopfballvorlage verwertete Wollermann ebenfalls per Kopf.
In den zweiten 45 Minuten drängte der SSV auf den Ausgleich, hatte aber kaum nennenswerte Chancen. So wogte das Spiel hin und her. Der VfB musste dann verletzungs- und terminbedingt wechseln und stand in den letzten 25 Minuten nur noch zu zehnt auf dem Platz. Spremberg´s Ausgleich entsprang einem Freistoß, diesen konnte Schultka am zweiten Pfosten unbedrängt einköpfen.
Beide Mannschaften wollten anschließend den Sieg. Spremberg haderte etwas mit den SR Entscheidungen. Krieschow dagegen konzentrierte sich auf den Fußball und wäre beinahe durch Borns Gewaltschuss(knapp drüber) und Voigts Chance in der Schlussminute belohnt worden.
r.s

Endstand

VfB 1921 Krieschow II
4:4
Spremberger SV
AufstellungVfB:

Graske- Thiemig ( da Silva 70.), Hofmann, Brettschneider, Zimmermann ( Fraedrich 58.), Hahm, Wollermann, Voigt, Seidler, Giedow, Born

Schiedsrichter:

Ronald Noel ( Drebkau )

Halbzeitstand:

(4:3)

Tore:

1:0 Giedow 4., 2:0 Voigt 19., 3:0 Born 24., 3:1 Hermann 31., 3:2 Grabowski 37., 3:3 Jäckel 41., 4:3 Wollermann 42., 4:4 Schultka 77.

Zuschauer:

25

%PM, %29. %666 %2016 %15:%Mai

28. Spieltag Kreisoberliga

Die VfB Zweite sichert sich mit 6 Toren in Saspow den vorzeitigen Klassenerhalt in der KOL. Von Beginn an war der VfB die bessere und vor allem effektivere Mannschaft. Olli Born mit einem lupenreinen Hattrick und Alex Seidler nach schöner Vorarbeit von Stefan "Wolfgang" Wollermann stellten den Halbzeitstand her. Carsten Graske hielt seinen Kasten mit einigen  super Paraden sauber. Auch in den zweiten 45 Minuten dominierten  die Blau/Weißen aus Krieschow deutlich. Gino Fraedrich und erneut Olli Born machten den auch in dieser Höhe mehr als verdienten Sieg perfekt.  Gratulation zu dieser Leistung und vor allem zu einer grandiosen Rückrunde. Wir haben immer dran geglaubt! VfB olé

r.s.

Endstand

SV Motor Saspow
0:6
VfB 1921 Krieschow II
AufstellungVfB:

Graske- Brettschneider, Zimmermann ( Hofmann 58.), Hahm, Tschenz ( da Silva 62.), Wollermann, Voigt, Seidler ( Fraedrich 68.), Giedow, Senkel, Born

Schiedsrichter:

Jonas Belke ( Leuthen/Oßnig)

Halbzeitstand:

(0:4)

Tore:

0:1,0:2,0:3,0:5 Born 4.,17.,31.,69., 0:4 Seidler 38., 0:6 Fraedrich 78.

Zuschauer:

70

%PM, %22. %666 %2016 %15:%Mai

27. Spieltag Kreisoberliga

Der VfB bestimmte das Geschehen und hatte genügend Möglichkeiten, noch vor der Pause in Führung zu gehen. Sieben Minuten vor Ultimo wurden seine Bemühungen belohnt. Nach schöner Vorarbeit  von Wollermann und Born  konnte Voigt per Direktabnahme  einnetzen. Guben bäumte sich noch einmal auf, der VfB stemmte sich mit aller Macht gegen den Ausgleich und es blieb beim 1:0. Die Gäste sind nach dieser Niederlage raus aus dem Meisterschaftsrennen.Die Zweite macht damit einen riesen Schritt zum Klassenerhalt.

Endstand

VfB 1921 Krieschow II
1:0
BSV Guben Nord II
AufstellungVfB:

Graske- Brettschneider, da Silva ( Zimmermann 46.), Hahm, Tschenz ( Fraedrich 73.), Wollermann ( Hofmann 86.), Voigt, Seidler, Giedow, Senkel, Born

Schiedsrichter:

29

Halbzeitstand:

(0:0)

Tore:

1:0 Voigt 83.

Zuschauer:

Florian Stracke ( Briesen )

%PM, %07. %666 %2016 %15:%Mai

26. Spieltag Kreisoberliga

Alle Neune...

 

Aus der ersten Halbzeit gibt es nur von einer nennenswerte Szene zu berichten. Torjäger Senkel kann nach schöner Flanke zur Führung einnicken. Ansonsten neutralisieren sie beide Mannschaften im Mitteffeld. Chancen bleiben lange Zeit Mangelware.

Mit Beginn der zweiten Hälfte versucht der VfB die Partie zu entscheiden. Viktoria steht sehr hoch und somit kann der VfB mit mehreren klugen Pässen die  Abwehr aushebeln. Born und Nsingi können so ungehindert auf Viktoria Keeper Behrendt zulaufen. Mit dem 2:0 durch Born scheinen die Messen gesungen, Viktoria profitiert von einem "Witz" Freistoß und kommt zum Anschluss. Die kurze Drangphase der Hausherren beendet Olli Born mit seinem 2 Treffer. Damit  überholt der VfB mit seinem 9 ungeschlagenem Spiel in Folge die Hausherren und entfernt sich weiter aus der Abstiegszone.

Fazit: Die Tour ist noch nicht zu Ende...

Endstand

FSV Viktoria 1897 Cottbus
1:3
VfB 1921 Krieschow II
AufstellungVfB:

Graske- Thiemig ( da Silva 81.), Brettschneider, Hahm, Nsingi, Wollermann ( Hofmann 89.), Voigt, Seidler, Giedow, Senkel ( Tschenz 62.), Born

Schiedsrichter:

Andreas Pfister

Halbzeitstand:

(0:1)

Tore:

0:1 Senkel 17., 0:2 Born 53., 1:2 Alzoobi 71., 1:3 Born 81.

Zuschauer:

35

%PM, %01. %666 %2016 %15:%Mai

25. Spieltag Kreisoberliga

wichtiger Punkt

 

In dieser wichtigen Abstiegspartie neutralisieren sich beide Mannschaften sehr lange. Ohne  nenneswerte Möglichkeiten sieht es nach einem klassischen 0:0 aus. Ein einzige Möglichkeit genügt den Gästen  um durch Wollny in Führung zu gehen. Der "Zweite"  beweißt Moral und fightet zurück. Lohn ist der verdiente Ausgleich durch Wollermann mit dem Abpfiff vom Elfmeterpunkt..

Endstand

VfB 1921 Krieschow II
1:1
SV Forst-Lausitz
AufstellungVfB:

Graske- Hofmann ( Weber 52.), Brettschneider, Zimmermann ( da Silva 79.), Hahm, Tschenz, Wollermann, Seidler, Giedow, Born, Matthieu

Schiedsrichter:

Michael Klose

Halbzeitstand:

(0:0)

Tore:

0:1 Wollny 67., 1:1 Wollermann (HE) 90.

Zuschauer:

45

Kommentar:

Gelb-Rot: Born (VfB) 90+2

%PM, %23. %666 %2016 %15:%Apr

24. Spieltag Kreisoberliga

Die Reserve des VfB hatte nach Toren von Matthieu und Born die Partie lange im Griff. Mit dem Sielower Anschlusstor wurde es hektisch. Einige Konterchancen ließen die Krieschower liegen ehe Born  zur Entscheidung traf.

Endstand

SG Sielow
1:3
VfB 1921 Krieschow II
AufstellungVfB:

Graske- Brettschneider, Fraedrich ( Zimmermann 67.), Hahm, Tschenz, Wollermann ( Hofmann 77.), Voigt, Seidler ( P.Karow 90.), Giedow, Born, Matthieu

Schiedsrichter:

Sven Ballack

Halbzeitstand:

(0:1)

Tore:

0:1 Matthieu 17., 0:2 Born 74., 1:2 Watzke 83., 1:3 Born 90.

Zuschauer:

50

%PM, %17. %666 %2016 %15:%Apr

23. Spieltag Kreisoberliga

Der Tabellenführer ging nach einer Unachtsamkeit in der VfB Hintermannschaft früh in Führung. Die VfB Zweite kam danach besser ins Spiel und hatte durch Voigts Lattenschuss die beste Möglichkeit. Chancen blieben aber danach Mangelware. Auch in der zweiten Halbzeit war die Heimmannschaft um den Ausgleich bemüht, konnte aber vor dem Tor kaum Gefahr erzeugen. Guhrow nutzte die sich nun bietenden Konterchancen nicht und somit blieb die Partie spannend aber letztendlich ohne  zählbaren Erfolg.

r.s.

Endstand

VfB 1921 Krieschow II
-:-
SV 1912 Guhrow
Halbzeitstand:

(:)

%PM, %10. %666 %2016 %15:%Apr

22. Spieltag Kreisoberliga

Die Zweite erkämpft in dieser wichtigen Abstiegspartie 1 Punkt und bleibt weiter ungeschlagen. Nach der Führung durch Born bringt man die Heimelf wieder ins Spiel. In der Nachspielzeit sichert Olli Born mit seinem Tor zumindest einen  verdienten Punkt.

r.s.

Endstand

SV Werben 1892
2:2
VfB 1921 Krieschow II
AufstellungVfB:

Graske-Brettschneider, Fraedrich, Zimmermann ( da Silva 87.), Tschenz ( Hofmann 58.), Wollermann, Voigt, Seidler, Giedow, Senkel ( P.Karow 87.), Born

Schiedsrichter:

Felix Alich ( Saspow )

Halbzeitstand:

(1:1)

Tore:

0:1 Born 20., 1:1 Plass 36., 2:1 Zimmermann (ET) 50., 2:2 Born 90.

Zuschauer:

105

%PM, %03. %666 %2016 %15:%Apr

21. Spieltag Kreisoberliga

Die gut 200 Zuschauer erlebten ein rassiges, kampfbetontes aber jederzeit faires Derby. Fichte verzeichnete von Beginn an ein kleines optisches Übergewicht, agierte zumeist mit langen Bällen hinter die VfB Abwehr und hatte deutliche Lufthoheit. So entstand auch die zeitige Führung als  Musäus unbedrängt eine Eckball einköpfen konnte. Damit war die VfB Reserve geweckt und spielte nun mutig nach vorn. Einen Flankenball von Rechtsaußen unterläuft Fichte Keeper Wolf und Robin Giedow bedankt sich mit dem Ausgleich. Wenige Minuten später das gleiche Bild und die Zweite liegt in Führung. Fichte ist ein wenig konsterniert und  kann eigentlich nur nach ruhenden Bällen und durch Abschläge von Wolf das VfB Tor in leichte Bedrängnis bringen. Mit der verdienten VfB Führung werden die Seiten gewechselt. Unveränderte Verhältnisse zu Beginn der zweiten Halbzeit. Der VfB ist dem dritten Tor näher als  Fichte dem Ausgleich. Ein Hahm Kopfball wird in letzter Sekunde von der Torlinie geschlagen. Mit zunehmender  Spieldauer wird  Kunersdorf stärker, echte  Gefahr aber weiterhin nur nach Ecken und Freistößen. Wieder ist es Musäus der eine hohe Flanke unbedrängt einköpfen kann. Beide Mannschaften versuchen in den verbleibenden Minuten das Derby  für sich zu entscheiden. Echte Torchancen bleiben aber aus. So bleibt es letztendlich bei der gerechten Punkteteilung.

im Derby ungeschlagen!

r.s.

Endstand

VfB 1921 Krieschow II
2:2
SV Fichte Kunersdorf
AufstellungVfB:

Graske- Brettschneider, Grunewald, Fraedrich ( Tschenz 90.), Nsingi, Hahm, Wollermann, Voigt, Seidler, Giedow ( da Silva 84.), Born ( Wittke 69.)

Schiedsrichter:

Ricarda Lotz ( Spremberg )

Halbzeitstand:

(2:1)

Tore:

0:1 Musäus17., 1:1,2:1 Giedow 31.,38., 2:2 Musäus 72.

Zuschauer:

186

Seite 1 von 2

JUNG.WILD.GIERIG...U23