Mittwoch, 28 Dezember 2016 09:39

Sparkassencup in Kolkwitz

Attraktives Teilnehmerfeld beim Kolkwitzer Sparkassen-Cup

Brandenburgliga-Spitzenreiter VfB Krieschow wieder dabei

Zwischen den Feiertagen ist der Sparkassen-Cup in Kolkwitz inzwischen eine feste Institution im Niederlausitzer Hallenfußball. Gleich mehrere Topteams aus ihren Staffeln werden am 28. Dezember teilnehmen.

Sportlich prominentester Teilnehmer wird der VfB Krieschow sein. Der Brandenburgliga-Spitzenreiter kehrt nach zwei Jahren Abstinenz ins Kolkwitz-Center zurück und wird sicher ein Wörtchen um den Turniersieg mitsprechen wollen. Genau wie der Seriensieger Wacker Ströbitz, der im Vorjahr überraschend nur Dritter wurde. Mit dem FSV Glückauf Brieske/Senftenberg ist neben dem gastgebenden Kolkwitzer SV ein weiteres Topteam aus der Landesliga Süd dabei.

Nicht fehlen darf natürlich auch nicht der Titelverteidiger SC Spremberg, der bei seiner Premierenteilnahme 2016 gleich den Siegerpokal abräumte. Aus der Landesklasse Süd ebenfalls dabei ist der Spitzenreiter VfB Cottbus und die SG Eintracht Peitz. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld wie immer von einer Auswahl der Sparkasse Spree-Neiße.

Gespielt wird in zwei Gruppen, die erst kurz vor Turnierbeginn ausgelost werden. Los geht es am 28. Dezember um 18 Uhr im Kolkwitz-Center.

(Quelle: FuPa Brandenburg)

JUNG.WILD.GIERIG...U23