Samstag, 08 Oktober 2016 21:09

Krieschow II mit unglücklichem Punktverlust gegen den ESV Lok RAW Cottbus

Im 1. Heimspiel der Saison musste sich Krieschow II gegen den ESV Lok RAW Cottbus leider mit einem 7:7 begnügen. Die Doppel endeten 1:1, René Gottschlig / Hartmut Rothe gewannen 3:1, wogegen Ulli Nitschke / Holger Fiebig nach eigenem Matchball mit 11:13 im 5. Satz unterlagen. Da war eindeutig mehr drin, denn man führte zwischenzeitlich bereits mit 6:3. In den Einzeln konnte dann nur Hartmut durchweg überzeugen. Nach einem hochkonzentrierten Auftritt bezwang er die Nr. 1 des Gegners 3:1, gewann anschließend auch gegen R. Kutscher im Entscheidungssatz - was allerdings leider der einzige 5-Satz-Sieg an diesem Tag für uns bleiben sollte – und zum Abschluss auch K. Kutscher mit nur einem kleinen Wackler in Satz 3. René, Ulli und Holger gelang dagegen jeweils nur ein Punktgewinn gegen S. Liebig. Neben dem bereits knapp verlorenen Doppel 2 besonders ärgerlich die 2:3 Niederlagen von René gegen H. Perko und Holger gegen R. Kutscher. René vergab in allen verlorenen Sätzen zwischenzeitliche Führungen (5:2 in Satz 5) und wehrte sogar 3 Matchbälle in Satz 4 ab. Holger hatte besonders in Satz 3 (9:11) Pech, sonst wäre sogar ein 3:1 Sieg in dieser Partie möglich gewesen.