Freitag, 23 März 2018 23:40

Krieschow II mit deftiger Niederlage gegen Frauendorfer SV III

Ohne die Nr. 2 Ulli Nitschke, der arbeitsbedingt fehlte, absolvierte Krieschow II in heimischer Halle das Spiel gegen den haushohen Favoriten Frauendorfer SV III. Beide Doppel sind dann auch erwartungsgemäß an die Gäste gegangen. Die Frauendorfer waren uns in allen Belangen total überlegen und gewannen die folgenden Einzelspiele bis zum deklassierenden 0:11 aus unserer Sicht. Nur Thomas Goebel und Frank Mucha wehrten sich mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, mussten aber in ihren ersten Einzeln doch ihren Gegnern jeweils nach dem Entscheidungssatz zum Sieg gratulieren. Thomas und Frank war es dann auch vorbehalten, die beiden einzigen Einzelsiege an diesem Tag für uns zu erreichen. Endstand 12:2 für den Frauendorfer SV III.