Freitag, 03 November 2017 23:00

Krieschow II gegen Staffelersten aus Lübbenau mit 5:9 Niederlage

Krieschow II hatte am 03.11.2017 den Staffelprimus aus Lübbenau zu Gast. Nach den Einstiegsdoppeln ein ungewohntes Ergebnis auf der Anzeigetafel. Thomas Goebel / Dieter Härtel besiegten Steven Koch / Werner Hübner nach 1:1 Satzstand noch recht deutlich. Holger Fiebig / Thomas Henning gaben sich alle Mühe, scheiterten aber gegen Harry Neupötsch / Johann Wiesner. Zwischenstand 1:1. In der ersten Einzelrunde bezwang Thomas G. seinen Gegner H. Neupötsch trotz eines 0:2 Satzrückstandes dank einer sehr konzentrierten Leistung doch noch im Entscheidungssatz. Holger hatte, wie schon so oft in dieser Saison, seine Nerven nicht im Griff und musste gegen S. Koch ebenso wie Thomas H. gegen W. Hübner eine Niederlage quittieren. Auch Dieter stand gegen J. Wiesner auf verlorenem Posten und musste seinem Gegenüber am Ende zum Sieg gratulieren. Unser Gegner hatte mit 4:2 die Nase vorn. In der zweiten Einzelrunde ein fast ähnlicher Spielverlauf. Beide Thomasse gewannen jeweils und Dieter und Holger haben am Ende trotz aller Versuche leider wieder mit leeren Händen dagestanden. Zwischenstand 6:4 für Lübbenau II und es hatte sich am Rückstand nichts geändert. In der dritten Einzelrunde verlor Thomas G. in einem ansehnlichen und dramatischen Spiel trotz 2:1 Satzführung doch noch mit 2:3. Thomas H. stand gegen S. Koch trotz guter kämpferischer Leistung ebenso wie Dieter gegen H. Neupötsch auf verlorenem Posten. Lübbenau II hatte den Sieg schon in der Tasche. Holger machte dann zum Abschluss gegen W. Hübner noch ein großes Spiel. Mit seinen vielen für den Gegner unerreichbaren Topspinschlägen kaufte er ihm den Schneid ab und siegte recht eindeutig. Endstand somit 9:5 für Lübbenau II. Bedanken möchten uns wiedermal recht herzlich bei Dieter für seinen erneuten Einsatz.