Samstag, 17 Februar 2018 21:00

Krieschow I verliert mit 4:10 gegen den Tabellenführer aus Guben

Mit neuer Motivation und der kleinen Hoffnung den Tabellenführer aus Guben ärgern zu können, standen die Spieler von Krieschow I am Samstagmorgen wieder in der Halle. Die Doppelvergleiche zeigten die gleiche Tendenz wie am Vorabend. Daniel Harmel / René Gottschlig gelang wieder ein starker 3-Satzerfolg gegen das Spitzendoppel der Gäste und die Krieschower verließen zum 4ten Mal in Serie den Tisch als Sieger. Leider hagelte es im anderen Doppelvergleich eine klare Niederlage für Hartmut Rothe / Uli Nitschke. Daniel gelang ein relativ glatter Erfolg gegen einen seiner Angstgegner. Nach den Niederlagen von Hartmut und Uli wurde es im Spiel von René spannend. Im ersten Satz konnte der Krieschower leider keinen seiner 4 Satzbälle nutzen und nach dem Gewinn der nächsten beiden Sätze hätte schon Schluss sein können. Aber so war es nicht. Im vierten Satz reichte eine gute Führung nicht aus und am Ende verlor René knapp im fünften Satz. Neuer Zwischenstand 2:4. Nun war es an Daniel im Vergleich der Spitzenspieler wieder etwas Positives auf die Anzeigetafel zu bringen. Der Start war richtig vielversprechend und die ersten beiden Sätze wurden mit 11:1 und 11:8 gewonnen. Doch plötzlich der Bruch im Spiel und der Kontrahent wurde immer stärker. Nachdem auch der vierte Satz mit 17:19 verloren ging, war der Gubener oben auf, doch Daniel konnte die Partie nochmal drehen und in harten 5 Sätzen gewinnen. Leider blieben Hartmut und Uli in ihren zweiten Vergleichen wieder ohne Satzgewinn. Bei Hartmut müssten die Sätze am besten bei 9 enden, denn bis dahin spielt er regelmäßig gut mit. René wollte unbedingt seinen ersten Einzelerfolg erringen und er startete stark. Doch die 2:0-Satzführung und ein 9:6 im vierten Satz sollten zum wiederholtem Mal nicht zum Sieg reichen. In den letzten Einzelspielen konnte nur noch Daniel punkten und so kam der Endstand von 4:10 zu Stande. Vielleicht gelingt uns am nächsten Freitag eine Leistungssteigerung beim Auswärtsspiel in Calau.