Sonntag, 15 Juli 2018 17:51

Unentschieden im Test gegen Regionalligisten!

Der VfB Krieschow stand in der Defensive, bis auf den Gegentreffer, sicher und ließ den Berliner AK nur wenig Chancen um zu Torgelegenheiten zu kommen.
Wie auch gegen den FC Energie Cottbus lautete die taktische Vorgabe von Trainer Toni Lempke, aus einer sicheren Defensive heraus zu schnellen Kontern zu kommen.
Zwar hatte der Gegner mehr Ballbesitz und mehr vom Spiel, doch der VfB störte die ballführenden Spieler früh und war stets aggressiv in den Zweikämpfen.
Besonders die beiden jungen Neuzugänge Paul Pahlow und Leo Felgenträger trugen zu einem ansehnlichen Spiel bei. Leo Felgenträger war es dann auch, der nach einem Querpass von Wojciech Ren (69. Minute), den verdienten Ausgleich erzielte. Bereits in der ersten Hälfte trafen die Berliner aus kurzer Distanz nach schönem Zuspiel im Fünfmeterraum. Im großen und ganzen war es ein guter Test für das Team von Trainer Toni Lempke.

 

IMG 20180715 125843 951