Samstag, 24 November 2018 13:44

B-Jugend; Pokalaus nach gutem Spiel

FSV Viktoria Cottbu - VfB 1921 Krieschow  2:0 (0:0)

 

"Im Vergleich zum Punktspiel stark verbessert..." so die Einschätzung des Cottbuser Trainers nach dem Spiel zu unserer Leistung. Schade, dass es zum Weiterkommen dennoch nicht gereicht hat. In der ersten Halbzeit war unser Team spielbestimmend. Gut vorgetragenen Angriffen fehlte oft die Präzision beim finalen Pass. In der 18. Spielminute scheitert Jan nach guter Flanke von Paul am Keeper. Beim anschließenden Eckball versucht sich Ricardo mit einem Fallrückzieher - knapp drüber. Der Gastgeber hat nur eine nennenswerte Aktion bei einem Freistoss, der über unseren Kasten segelt (27.). Wir spielten weiter nach vorn; leider ohne Erfolg bei den Abschlüssen. So wechselten die Teams mit einem 0:0 die Seiten.

 

Der Gastgeber kommt mit mehr Schwung aus der Kabine und der erste gut vorgetragene Angriff wird mit der 1:0-Führung vollendet (43.). Nun lassen wir dem Gegner zu viel Raum. So auch vor dem nächsten Treffer. Die Gäste kommen aus ca. 18m unbedrängt zum Abschluss und die Bogenlampe schlägt in der langen Ecke ein - 2:0 (47.). Nun rafften wir uns wieder auf. Jan läuft frei auf den Keeper zu; statt Querpass auf den freistehenden Ricardo versucht er es jedoch mit einem Heber - ohne Erfolg (50.). Nur zwei Minuten später setzt Veit mit klasse Pass erneut Jan in Szene. Leider scheitert Jan auch diesmal gleich doppelt am Keeper. Hier verschenkten wir die Möglichkeit, dass Spiel zu drehen. Anschließend sahen wir ein ausgeglichenes Spiel mit Gelegenheiten auf beiden Seiten jedoch ohne weitere Treffer.

 

Nach guter Leistung bleibt uns nun die Anerkennung des gegnerischen Trainers und der Ausblick auf das nächste Wochenende. Da treffen wir im Sportpark Krieschow beim ersten Rückrundenspiel wieder auf den FSV Viktoria Cottbus.

 

Aufstellung: Tom-Luca Brettschneider – Tim Lehrack, Veit Zöllner, Fabian Anderlik, Wilhelm Badack – Anton Heidrich - Maurice Hagen, Jannek Wetzk, Paul Wenzke - Jan Gulbing, Ricardo Galley

eingewechselt: Cedric Vobornik

 

Tore: 1:0 (43.), 2:0 (47.)