wochenkurier

Samstag, 30 November 2019 18:27

B-Jugend mit krönendem Abschluss der Hinrunde

Forster SV Schwarz-Weiß Keune - SpG Krieschow/Kunersdorf  0:7 (0:4)

 

Der Pokalgegner der Vorwoche, der nach dem knappen Ausscheiden angekündigt hatte, uns heute zu schlagen, empfing uns zum letzten Spiel der Hinrunde bei Sonnenschein und kühlen Temperaturen.

 

Etwas unterkühlt und zögerlich begann auch unser Spiel - klar, bei knapp über 0 Grad Celsius mussten wir erst Betriebstemperatur erreichen. Die erste Großchance hatte dann Christopher nach klasse Pass von Jannik (14.). Christopher spitzelte den Ball am Keeper vorbei aber die Abwehr konnte auf der Linie klären. Wir ließen unserem Gastgeber heute in deren Hälfte mehr Raum - auch mehr Platz um Fehler zu produzieren. Allerdings gelang es uns zunächst noch nicht so recht, diese Fehler in unseren Vorteil umzumünzen. In der 18. Spielminute zog Jannik aus 25m zentral vor dem Kasten einfach mal ab und schon stand es 0:1. Unsere mitgereisten fachkundigen Fans mutmaßten "Das war der Dosenöffner." Und sie sollten Recht behalten. Das Spiel nahm nun richtig Fahrt auf; offensichtlich hatten wir nun die Betriebstemperatur erreicht. 23. Spielminute: Tom-Luca mit Abstoß auf Ricardo, der mit kurzem Dribbling und langem allerdings etwas ungenauem Pass auf Jannik. Jannik setzt nach und provoziert so den Fehler des Abwehrspielers, schnappt sich den Ball und vollendet souverän zum 0:2. Wir bleiben nun am Drücker und spielen sehr ansehnlichen Fußball. In der Schlussphase der ersten Halbzeit spielen wir dann auch noch zielgerichtet auf das gegnerische Tor. Jannik spielt Ricardo frei, der mit seinem Abschluss ins lange Eck zum 0:3 trifft (36.). Nur eine Minute später wird Moritz im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelt er souverän - 0:4. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff haben Christopher und Nico eine Doppelchance. Der Keeper kann beide Schüsse parieren. Und in der letzten Aktion der ersten Halbzeit setzt sich Ricardo auf rechts aussen durch, schlägt eine Musterflanke auf Jannik, der den Ball super annimmt, um dann beim Abschluss im Keeper seinen Bezwinger zu finden.

.

Julian und Cedric kommen zum Beginn der zweiten Halbzeit ins Spiel und ersetzen die stark aufspielenden Luca M. und Ricardo. Der Angriffsschwung bleibt erhalten. Nach Eckball von Nico trifft auch der aufgerückte Paul (49.). Angriff um Angriff rollt nun auf das Tor des Gastgebers. Moritz spielt Nico an der Strafraumgrenze an, der verschafft sich mit einer Finte Freiraum und schließt überlegt ab - 0:6 (52.). In der 54. Spielminute war es dann soweit; Tom-Luca durfte erstmalig einen Abschluss des Gegners fangen. Unsere Abwehr mit Luca J., Wilhelm, Niclas und Paul hat wieder tolle Arbeit geleistet. Die Ankündigung des Gegners, uns heute zu schlagen, hatte sich hier schon lange zerschlagen. Sie waren aber stets bemüht... Nun kamen auch Lucas und Jannek ins Spiel, die sich nahtlos einfügten. Jannik trifft nach einer starken Einzelaktion nur die Latte (62.). In der 64. Minute spielt Jannik nach langem Pass aus der Abwehr auf Christopher, der sich mit dem 0:7 in die Torschützenliste einträgt. In der Schlussphase nochmals klare Einschussmöglichkeiten für Julian und Lucas (75., 76.) nach Vorarbeit von Ricardo und Jannek, welche von der vielbeinigen Abwehr abgeblockt werden. So blieb es bei dem auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Nach dem Spiel schien dann nur noch die Sonne für unser Team, für den Gastgeber war sie nach diesem Spiel untergegangen.

 

Dieser Sieg trug natürlich zur guten Stimmung beim Hinrundenabschluss in einem einschlägigem Restaurant in der Innenstadt von Cottbus bei, wo unser Team und unsere Fans (leider konnten nicht alle Eltern diesen Termin wahrnehmen) viel Spaß hatten. Ein großes Dankeschön an die Sponsoren dieser Veranstaltung; Trennwandbau Matthias Würfel, Fam. Galley, SV Werben, SV Fichte Kunersdorf, VfB 1921 Krieschow, dem Trainerteam (St. Graske, R. Laurenz und S. Brettschneider) sowie an die Betreuer der Mannschaftskassen H. Graske und H. Lehrack. Ein rundum gelungener Nachmittag.

 

Wir wünschan allen eine schöne Adventszeit.

 

Aufstellung: Tom-Luca Brettschneider - Paul Wenzke, Niclas Astfalk, Wilhelm Badack, Luca Janusz - Luca Miatke, Christopher Will, Nico Graske, Moritz Schemmel, Ricardo Galley - Jannik Preising

 

eingewechselt: Julian Buder, Cedric Vobornik, Lucas Konzack, Jannek Wetzk

 

Tore: 0:1, 0:2 Jannik (18., 23.), 0:3 Ricardo (36.), 0:4 Moritz (37.), 0:5 Paul (49.), 0:6 Nico (52.), 0:7 Christopher (64.).