wochenkurier

Sonntag, 26 Januar 2020 03:26

B-Jugend beim 7. Gahryer Budenzauber

7. Budenzauber des SV Blau- Gelb Gahry

 

Kader: Tom-Luca Brettschneider - Wilhelm Badack, Nico Graske, Jannik Preising, Jannek Wetzk, Leonard Dick, Cedric Vobornik

Unsere Torschützen: Jannik (5), Nico

 

Die Auslosung des Veranstalters ergab folgende Vorrundengruppen:

Gruppe A

 

Gruppe B

SpG Krieschow/Kunersdorf   Spremberger SV 1862
SV Rot-Weiß Bad Muskau   SpG Kahren/Cottbus-Ost
Forster SV Schwarz-Weiß Keune   VfB Cottbus
SpG Sellessen/Hornow/Gahry A   SpG Sellessen/Hornow/Gahry B

 

In unserem ersten Vorrundenspiel hatten wir es mit dem SV Rot-Weiß Bad Muskau (derzeit 5. Platz in der sächsischen Kreisliga) zu tun. Die Zuschauer sahen ein gutklassiges Spiel mit gleichmäßig verteilten Spielanteilen. Zunächst ging unser Gegner in Führung. Mehrere Eckbälle brachten uns gute Einschussmöglichkeiten, wovon wir eine zum 1:1 Ausgleich nutzten. Mit diesem ordentlichen Spiel und dem Remis verbuchten wir einen gelungenen Turnierstart. Mit dem Forster SV Schwarz-Weiß Keune, die ihr erstes Spiel gegen die SpG Sellessen/Hornow/Gahry A mit 0:2 verloren hatte, hatten wir mehr Mühe als erwartet. Dieses Spiel gewannen wir glücklich mit 1:0 und hatten dennoch eine sehr gute Ausgangsposition, das anvisierte Halbfinale zu erreichen. Es sollte anders kommen. Gegen den Gastgeber, SpG Sellessen/Hornow/Gahry A, hätte bereits ein Remis zum sicheren Einzug ins Halbfinale gereicht. Mit diesem Gedanken im Kopf spielten wir ohne Biss und enttäuschten in allen Belangen. Nach dem Rückstand gelang uns zwar der 1:1 Ausgleichstreffer hatten aber im Anschluss nichts mehr entgegenzusetzen. Eine 1:3 Niederlage und Platz 3 in der Vorrundengruppe war die Folge.

 

Die Spiele der Vorrundengruppe A im Überblick:

Forster SV Schwarz-Weiß Keune  -  SpG Sellessen/Hornow/Gahry A    0:2

SpG Krieschow/Kunersdorf  -  SV Rot-Weiß Bad Muskau    1:1

SpG Krieschow/Kunersdorf  -  Forster SV Schwarz-Weiß Keune    1:0

SV Rot-Weiß Bad Muskau  -  SpG Sellessen/Hornow/Gahry A    0:1

SpG Krieschow/Kunersdorf  -  SpG Sellessen/Hornow/Gahry A    1:3

Forster SV Schwarz-Weiß Keune  -  SV Rot-Weiß Bad Muskau    0:5

 

Endstand der Vorrundenguppe A:

                                                                                          Pkt.   Tore
1. SpG Sellessen/Hornow/Gahry A    9 6:1
2. SV Rot-Weiß Bad Muskau 4 6:2
3. SpG Krieschow/Kunersdorf 4 3:4
4. Forster SV Schwarz-Weiß Keune 0 0:8

 

Die Vorrundengruppe B dominierte der Spremberger SV mit Siegen gegen die SpG Kahren/Cottbus-Ost (2:0), VfB Cottbus (2:1) und SpG Sellessen/Hornow/Gahry B (7:0). Auf den Plätzen 2 bis 4 folgten der VfB Cottbus (6 Punkte und 8:6 Tore), die SpG Kahren/Cottbus-Ost (1 Punkt und 3:6 Tore) und die SpG Sellessen/Hornow/Gahry B (1 Punkt und 3:12 Tore).

 

Halbfinale:

Spremberger SV  -  SV Rot-Weiß Bad Muskau    3:1

SpG Sellessen/Hornow/Gahry A  - VfB Cottbus    2:2

Das notwendige Neunmeterschießen entschied die SpG Sellessen/Hornow/Gahry A mit 2:1 für sich und zog neben dem Spremberger SV ins Finale ein.

 

Spiel um Platz 7:

Forster SV Schwarz-Weiß Keune  -  SpG Sellessen/Hornow/Gahry B    2:0

 

Spiel um Platz 5:

SpG Krieschow/Kunersdorf  -  SpG Kahren/Cottbus-Ost    3:3

Nach dem enttäuschenden letzten Vorrundenspiel und einer langen Pause von 6 Spielen, fiel es uns sichtlich schwer, uns zu motivieren. So lagen wir nach 12 Sekunden auch schon mit 0:1 im Hintertreffen. Unserem Ausgleich folgten nach haarsträubenden Fehlern in unserem Abwehrverhalten die Treffer 2 und 3 für die SpG Kahren/Cottbus-Ost. Es dauerte bis in die letzten beiden Spielminuten, um uns ein wenig aufzubäumen. Und siehe da; mit diesem Aufbäumen gelang uns in den letzten Sekunden doch noch der 3:3 Ausgleichstreffer. Das Neunmeterschießen musste also auch hier die Entscheidung bringen. Unser erster Schütze scheiterte am Keeper und die SpG Kahren/Cottbus-Ost verwandelte ihren ersten Schuss souverän. Bei unserem zweiten Schützen zeigte der gegnerische Schlussmann eine Glanztat und verhinderte so den Ausgleich. Unser Keeper machte es ihm gleich und verhinderte die Vorentscheidung. Nun lag die Last auf den Schultern unseres letzten Schützen, der nur die Unterlatte traf. Der Ball fand leider nicht den Weg ins Tor. Somit blieb uns am Ende des Turniers nur der 6. Platz und und eine ernüchternde Mannschaftsleistung, wenn man das gesamte Turnier betrachtet.

 

Spiel um Platz 3:

SV Rot-Weiß Bad Muskau  -  VfB Cottbus    2:0

 

Finale:

Spremberger SV  -  SpG Sellessen/Hornow/Gahry A    1:1

Das Finale hatte seinen Namen heute nicht verdient - leider. Der Gastgeber, die SpG Sellessen/Hornow/Gahry, ging nach ca. 4 Spielminuten überraschend gegen die favorisierten Spremberger aus der Landesklasse in Führung und trug anschließend nichts mehr zu diesem Spiel bei. Lediglich Undiszipliniertheiten (z.B. Wegschlagen des Balles) oder langweiliges Zeitspiel waren die einzigen Mittel, was der Gastgeber noch zu bieten hatte. Der Keeper der SpG Sellessen/Hornow/Gahry schlug jeden Abstoß oder Abschlag nur noch planlos über die Mittellinie ohne überhaupt einen Spielaufbau zu versuchen. Der Spremberger SV verstand es leider auch nicht seine spielerischen Mittel auszuschöpfen, so dass mit zunehmender Spielzeit von beiden Mannschaften immer mehr Krampf und Kampf ins Spiel gebracht wurden. Und auch der Unparteiische trug mit seinen inkonsequenten Entscheidungen - grobe Unsportlichkeiten blieben im Endspiel ungeahndet - zu diesem eines Finales unwürdigen Spiel bei. Sekunden vor dem Abpfiff gelang dem Spremberger SV doch noch der Ausgleich, so dass auch das sogenannte Finale im Neunmeterschiessen entschieden werden musste. Auch wenn dieses Neunmeterschiessen an Spannung kaum zu übertreffen war; einen Sieger hatte dieses Spiel wirklich nicht verdient und entschädigte (zumindest mich) keinesfalls für dieses niveaulose Endspiel, was beim 7. Budenzauber des SV Blau-Gelb Gahry wahrlich keinen Zauber mehr versprühte. Wirklich schade, es so auf den Punkt bringen zu müssen: Alle vorhergehenden Platzierungsspiele dieses Turniers waren bedeutend niveauvoller als das Endspiel. Übrigens gewann der Gastgeber das Neunmeterschießen mit 7:6.

 

Endstand des Turniers:

Platz  Mannschaft
1 SpG Sellessen/Hornow/Gahry A
2 Spremberger SV 1862
3 SV Rot-Weiß Bad Muskau
4 VfB Cottbus
5 SpG Kahren/Cottbus-Ost
6 SpG Krieschow/Kunersdorf
7 Forster SV Schwarz-Weiß Keune
8 SpG Sellessen/Hornow/Gahry B